Rohrsaenger 00 Sumpfrohrsaenger

Vogelbeobachtung im Schilfgebiet eines Sees oder Flusses: Ein kleiner brauner Vogel klettert geschickt an einem Schilfhalm in die Höhe und singt dabei pausenlos. Sein Gesang ist etwas „kratzig“ und er reiht wiederholte Elemente aneinander. Das tönt dann wie „zick zick zick – schripp schripp schripp – uit uit uit – tiri tiri tiri –kiet kiet kiet – karr karr karr“. Daher er hat den Übernamen „Rapper des Schilfs“ erhalten. Sein richtiger Name lautet Teichrohrsänger.

Rohrsaenger 01 Teichrohrsaenger

Etwas weiter singt ein weiterer kleiner, brauner Sänger auf einem Schilfhalm oder einem Busch im Schilfgürtel. Er sieht genau gleich aus wie der Teichrohrsänger, aber sein Gesang tönt ganz anders. Wie ist das möglich? Vögel, die unterschiedlich singen, können nicht derselben Art angehören. Richtig, hier handelt es sich um den Sumpfrohrsänger.

Rohrsaenger 02 Sumpfrohrsaenger

Flussseeschwalbe 01 Titelbild

Die Flussseeschwalbe gleitet im langsamen, geschmeidigen Flug über Flachwasserzonen und sucht die Wasseroberfläche nach kleinen Fischen ab. Plötzlich dreht sie ab und stürzt sich nach kurzem Rütteln kopfvoran ins Wasser. Wenig später taucht sie mit einem Fisch im Schnabel wieder auf.

Flussseeschwalbe 02 ruettelnd

Flussseeschwalbe 03 mit Fisch

Diese Jagdtechnik nennt man Stosstauchen. Neben der Hauptnahrung Fisch stehen bei Flussseeschwalben Weichtiere und Insekten auf dem Speiseplan.

Zilpzalp 01 Titelbild

Ein kleiner Vogel huscht im Blattwerk eines Baumes umher. Nicht so winzig wie ein Goldhähnchen, aber doch ein Leichtgewicht von nicht einmal 10 Gramm.

Es ist ein Zilpzalp, ein farblich unscheinbarer Vogel. Er fällt vor allem durch seinen Gesang auf. Als einer der ersten Zugvögel kehrt er im März zu uns zurück und gehört somit zu den Frühlingsboten im Vogelreich. Rastlos hüpft er von Zweig zu Zweig und lässt sich im März gut beobachten, da die Blätter an den Bäumen noch nicht ausgetrieben haben.

Seine Gesangsstrophe – zilp-zalp-zilp-zilp-zalp-zilp-zalp – gab dem Vogel seinen Namen. In der Schweiz wird er auch als „Münzzähler“ bezeichnet. „Chiffchaff“ heisst er auf Englisch. Die wörtliche Übersetzung der wissenschaft-lichen Bezeichnung (Phylloscopus collybita) lautet „Geldwechselnder Blattspäher“.

Zilpzalp 02

Der Zilpzalp gehört zur Familie der Laubsänger. Er bewohnt alle Waldtypen, sofern sie viel Unterholz oder Jungwuchs enthalten. In den Alpen kommt er bis zur Baumgrenze vor. Der Zilpzalp bewohnt aber auch Parkanlagen, Friedhöfe und Siedlungen mit grossen Gärten. Sogar in den durchgrünten Randbereichen von Städten kommt er vor.

Lachmoewe 01 Titelbild

Ein Vogel, der lacht? Das gibt es tatsächlich und die Lachmöwe ist nicht der einzige Vogel, der das kann. Auch die Tonreihen des Grünspechts erinnern an ein Lachen, deshalb wird er sogar als „Lachender Hans“ bezeichnet.

Nun aber zurück zu den lachenden Lautäusserungen der Lachmöwe. Den wissenschaftlichen Namen erhielt die Lachmöwe wegen ihres kichernden Rufs „he-he-he-he-he“ (ridibundus = lachend). Zu ihrem Gesangsrepertoire gehören aber auch die typischen „chi-ä“-Rufe.


Mathe Minecraft T Mathe Minecraft 1 Mathe Minecraft 2

Lesematerialien und Arbeitsblätter mit den Helden aus Videospielen und Fantasy-Geschichten in der Lehrmittel Boutique? Margarete Schebesch erklärt uns in einem Gastbeitrag, wie es dazu kam und wie sich die Fantasy-Welt für den Unterricht eignet:

Obwohl ich von Beruf Informatikerin bin, entdeckte ich die Videospiele erst, als ich die 40 schon überschritten hatte. Besonders interessant fand ich eine Reihe, die es schon seit Ende der 80er Jahre gibt: The Legend of Zelda. Seither sind für verschiedene Spielkonsolen des Herstellers Nintendo alle paar Jahre neue Spiele der Reihe erschienen.

In diesen Spielen muss der Spieler in der Person eines kindlichen oder jugendlichen Helden namens Link das magische Master-Schwert finden und viele Abenteuer überstehen, um einen bösen Dämon zu besiegen, welcher die Prinzessin entführt hat und die Welt unterjochen will. Auf seinem Weg wird Link von verschiedenen anderen Figuren unterstützt, und in manchen Spielen wird er sogar während der gesamten Handlung von einem unterstützenden Wesen (eine kleine Fee, ein Geistwesen o. ä.) begleitet.

Das Besondere an den Zelda-Spielen sind neben der spannenden Geschichte, die in einer mittelalterlichen Fantasy-Welt spielt, die uralten Schreine und Labyrinthe voller gefährlicher Fallen, die Link ausschalten muss – entweder durch Geschicklichkeit oder indem er schwierige Rätsel löst. Das Ganze wird untermalt von wunderschöner Musik, die jeder Szene, jedem Ort und jeder Figur ihre eigene Erkennungsmelodie zuordnet.

English Minecraft T

Die Spiele vermitteln sinnvolle Werte wie Freundschaft, Mut, Hilfsbereitschaft, Bescheidenheit und Ehrlichkeit, und ich merkte bald, dass sie sich aufgrund der großen Vielfalt an Figuren und Items besonders gut eignen, um sie in den Unterricht einzubeziehen. Ich erstellte Arbeitsblätter für   archive Mathematik (1.15 MB) ,   archive Deutsch (997 KB) und   pdf Englisch (356 KB) und erntete riesige Begeisterung. Dazu entwickelten wir für Besuche von Freunden, Projektwochen und Geburtstagsfeiern mehrere Gesellschaftsspiele, die inzwischen zu unseren Lieblingsspielen geworden sind. Hier sind einige davon:

 

Kolibri Titelbild Purpurkehl Nymphe

Der Kolibri ist ein Exot, der nicht in Europa beheimatet ist. Ein faszinierender Vogel, den viele Menschen nur von Dokumentarfilmen kennen. Sieht man ihn einmal „live“, lässt er das Herz des Beobachters höher schlagen. Hier verzeichnet der winzige Vogel bereits einen Rekord: Das Herz des Kolibris schlägt 400 bis 500 Mal pro Minute, während ihrer virtuosen Flugmanöver erhöht sich diese Zahl sogar auf 1200 Mal pro Minute, das sind 20 Herzschläge pro Sekunde. Und das bei einem Vogel, der je nach Art zwischen 2 und 22 g wiegt!

Kolibri 01 Weisskehlnymphe
Weisskehlnymphe

Es gibt rund 340 Kolibri-Arten. Kolibris haben ganz Amerika von Süd-Alaska bis Feuerland erobert sowie die Karibik. Die meisten dieser eleganten Luftakrobaten leben in Südamerika. Die hier gezeigten Aufnahmen stammen allesamt von Costa Rica, das zu Mittelamerika gehört. Es ist eine Herausforderung für jeden Fotografen, gute Aufnahmen von Kolibris zu machen, ihr Schwirrflug ist schwierig auf die Fotospeicherkarte zu bannen. Der Kolibri fliegt manchmal so schnell, dass man ihn nur als verschwommenen Farbtupfer wahrnimmt. Kaum hört man das Summen seiner Flügel, ist er schon wieder verschwunden.

Kolibri 02 Braunschwanzamazilie
Braunschwanzamazilie

Kolibris sind extravagante Stars der Vogelwelt, ihre Flugkünste sind unübertroffen. Im Gegensatz zu anderen Vögeln können sie aber weder hüpfen noch gehen. Der wendige Flugkünstler kann mit einem Hochleistungssportler verglichen werden. Mit 80 Flügelschlägen pro Sekunde und einem aussergewöhnlichen Flugstil unterscheidet er sich stark von andern Vogelarten.

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. Die meisten Perlen-Lehrmittel eignen sich besonders gut für schulische Heilpädagoginnen und/oder Lehrpersonen an Förderklassen, da sie sehr durchdacht den Lernprozess in kleinen Schritten begleiten und viel Übungsmaterial enthalten.  

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

  • Lapbook zum Vatertag in Englisch und Französisch

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 22, 2022 | 02:43 am

    Lapbook zum Vatertag in Englisch und Französisch


    Wie schon für den Muttertag, gibt es das Lapbook nun auch in Englisch und Französisch.

    Weiterlesen...
  • Knacknuss 580

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 21, 2022 | 10:40 am

    Knacknuss 580


    Die Lösung - bitte auch die Erklärung dazu - übermitteln Sie bitte im Perlen-Kommentar.
    Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen.
    Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Weiterlesen...
  • Das Leben

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 20, 2022 | 02:15 am

    Das Leben

    Leben ist das was passiert, während du beschäftigt bist, andere Pläne zu machen.

    John Lennon

    Weiterlesen...
  • Bastelideen zum Vatertag

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 19, 2022 | 02:26 am

    Bastelideen zum Vatertag


    1. - 3. Bilder zum Vatertag
    4. Glückwunschkarte zum Vatertag
    5. Thermometer in Hammerform
    6. Schraubenmännchen Schlüsselanhänger
    7. Holzherzaufsteller

    Weiterlesen...
  • Ampelsystem: Rechnungen erfinden

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 18, 2022 | 02:32 am

    Ampelsystem: Rechnungen erfinden


    Für unsere Erstklässler ist das Rechnen eine neue Fertigkeit, die gründlich geübt werden muss und wir brauchen ständig zusätzliche Übungsmaterialien. Diese bebilderten Karten können im Unterricht, in Werkstätten, als Freiarbeit oder für Mathe-Spiele verwendet werden.
    Wir haben sie laminiert und ausgeschnitten, die Kinder haben sich eine Karte genommen, die Rechnung gelöst und eine Geschichte dazu aufgeschrieben oder gezeichnet. Voller Stolz haben sie danach ihre Geschichten vorgelesen – sie waren echt originell.
    Die 40 Karten gibt es in vier verschiedenen Ausführungen.
    In jeder Version wird in den ersten 20 Rechnungen im Zehnerraum, auf den Karten von 21 bis 40 im Zwanzigerraum gerechnet.

     

    Weiterlesen...
  • Aufgabenkarten zum Lernzieltraining Wortschatz

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 17, 2022 | 02:05 am

    Aufgabenkarten zum Lernzieltraining Wortschatz

    Oft gibt es Bedarf an Aufgabenkarten, die parktischerweise als Ergänzung zu den ausführlichen und gezielten Übungen bei der Wortschatzerweiterung zur Hand sein sollten. Die vorliegenden Karten eignen sich perfektdazu, als Übungsvariante zum Einsatz zu kommen.
    Die Aufgabenkarten für die 2./3. Klasse sind ideal zur Vertiefung und Verstärkung des Wissens zu einzelnen Themen und können auf unterschiedliche Arten - am besten in Partnerarbeit - eingesetzt werden:
    • Als Werkstattposten: 12 - 24 Aufgabenkarten pro Station. Die Partner rotieren und lösen die Aufgaben. Das hat zusätzlich den Vorteil, dass Papier- und Druckkosten gespart werden.
    • Bingo / Wettbewerb: Die Klasse wird in Gruppen eingeteilt. Die Karten werden mit der Rückseite nach oben aufgelegt. Eine Gruppe nimmt eine zufällige Karte und bearbeitet sie. Richtig gelöste Karten können auf einem Bingo-Spielplan abgehakt werden. Wer fünf Karten in waagrechter, senkrechter oder diagonaler Richtung gelöst hat, geht als Siegergruppe hervor.
    • Für die Aufwärmphase: Beim Betreten des Klassenzimmers nehmen die Schüler je 6 bis 12 Aufgabenkarten mit und bearbeiten sie. Damit sind sie in den ersten Minuten nach ihrem Eintreffen beschäftigt und auf den nachfolgenden Unterricht eingestimmt.
    • Als Repetition und Reflektion: Bevor sich ein Schüler an den Test wagt, übt er noch einmal die wesentlichen Punkte.
    • Als Erweiterung und Bereicherung für schnelle Schüler, die ihre normalen Arbeiten erfüllt haben.
    • Zur Differenzierung: Die Aufgabenkarten können gezielt abgegeben werden, so dass jeder Schüler auf seiner Stufe nach seinen individuellen Fähigkeiten und in seinem Tempo daran arbeiten kann, ohne sich ausgegrenzt zu fühlen.
    • Als willkommenes Hilfsmittel für Aufgabenhilfe und Nachhilfelehrpersonen.

    Weiterlesen...
  • Klassenbaum in Blüte

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite May 16, 2022 | 02:50 am

    Klassenbaum in Blüte


    Nicht nur in der Natur stehen die Bäume in Blüte, sondern auch bei uns in der Klasse ist unser Baum erblüht. Wir haben sehr fleißig und fast medidativ Blüten geknüllt. Was anfangs gar nicht so leicht war, wurde dann zu einer geliebten Beschäftigung und die Kinder wetteiferten, wer mehr Blüten zustande bringt.

    Für die Blüten habe ich Servietten verwendet. Wir benötigten eine kleine Packung in Weiß und einige große Servietten in Rosa. Die weißen Servietten habe ich in 16 Quadrate geteilt. Die rosa Servietten wurden zuerst in 16 Längsstreifen geteilt, die danach in der Häfte und nochmals in der Hälfte auseinadergeschnitten wurden, um ebenfalls kleinere Quadrate zu erhalten. Drei weiße Quadrate wurden mit einer unbestimmten Anzahl von rosa Quadraten zusammengetackert. Diese zweifarbigen Teile habe ich im ersten Schritt einfach zerknüllt, damit sich die einzelnen Serviettenschichten besser voneinander lösen ließen. Jede Schicht wurde danach locker zu einer Knospe zusammengeknüllt, die zum Schluss zu einer Blüte auseinandergedrückt wurde.

    Weiterlesen...

 

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.
Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
 

 Webmastering by
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Seitenzugriffe 0

Heute 520

Gestern 543

Woche 5077

Monat 17593

Insgesamt 6118202

Aktuell sind 259 Gäste und keine Mitglieder online