Wo finde ich was?

Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.

Teichhuhn 00 Titelbild

In einem Naturschutzgebiet am Zusammenfluss von Limmat und Aare im Kanton Aargau gibt es ein Amphibiengewässer, das auch als Rückzugs- und Brutplatz von Wasservögeln benutzt wird. Die Wasserfläche ist gesäumt von einem Gürtel aus Weidenbüschen, Schilf, Seggen und anderen wasserliebenden Pflanzen. Aus der dichten Vegetation dringen leise piepsende Laute. Es sind die Kontaktrufe von Teichhuhn-Küken.

Insgesamt sechs der kleinen schwarzen Daunenbällchen mit den auffällig farbigen Köpfen werden von zwei Altvögeln – ihren Eltern – behütet. Die Kleinen sind erst vor wenigen Tagen aus dem Ei geschlüpft, doch als echte Nestflüchter sind sie bereits sehr aktiv. Manchmal schwimmen sie hinter den Eltern her und betteln sie um Futter an, das sie von ihrem Schnabel picken.

Teichhuhn 01 mit Kueken

Teichhuhn 02 fuettert Kueken

Teichhuhn 03 Kueken schwimmt

Manchmal suchen die Küken am Teichrand bereits selbstständig nach etwas Fressbarem. Dazwischen schwimmt eines mutig allein mitten über die Wasseroberfläche, um eine neue Ecke des Teiches, ihres Lebensraumes, zu erkunden. Mit ihren piepsenden Rufen bleiben die Jungen dabei stets in Kontakt mit den Eltern.

 

Teichhühner pflegen ein harmonisches Familienleben und sind sehr fürsorgliche Vogeleltern. Das beginnt schon mit der Balz im Frühjahr. Hierbei schwimmt das Männchen auf das Weibchen zu und taucht den Schnabel pickend ins Wasser. Wenn das Weibchen interessiert ist, imitiert es den Partner und beide schwimmen leise rufend nebeneinander her. So finden sich die Paare für eine Brutsaison; das Weibchen wählt den Partner aus, wobei korpulente Männchen mit grösserem Fettvorrat den schmächtigen vorgezogen werden – sie haben bessere Eigenschaften, um die lange Brutsaison durchzustehen. Manche Paare bleiben aber auch über mehrere Jahre zusammen.

Teichhühner brüten oft zwei- bis dreimal im Jahr, die Brutsaison dauert dann bis in den August. Die beiden Partner teilen sich dabei die „Arbeit“. Das Männchen sucht Nistmaterial, das Weibchen verbaut dieses zu einer Nestmulde in der Ufer¬vegetation. Beide Partner bebrüten abwechselnd die Eier und auch die Betreuung der geschlüpften Küken teilen sie sich. Da Teichhühner mehrere Generationen pro Jahr aufziehen, kommt es auch vor, dass die älteren Geschwister bei der Fütterung und Bewachung der Küken von späteren Bruten mithelfen.

Teichhuhn 04 harmonisches Familienleben

So harmonisch sie sich im Familienverband verhalten, so aggressiv können sie gegen Eindringlinge in ihr Brutrevier sein, sei es gegen Artgenossen oder andere Tiere. Dabei greifen sie auch viel grössere Feinde an. Das ist auch notwendig, denn schnell ist eines der Küken von einem jagenden Reiher verschluckt und von einem Fuchs oder Wiesel, wenn es sich zu weit ans trockene Land wagt.

Die Teichhuhn-Küken werden nach dem Schlüpfen von den Eltern noch rund 25 Tage gefüttert, nach 10 Tagen sind sie aber in der Lage, selber Futter zu suchen. Nach etwa sieben Wochen sind sie ganz selbstständig. In dieser Zeit legen sie nicht nur an Grösse zu, sondern auch ihr Federkleid - und damit ihr Aussehen - verändert sich.

Unterschiedliche Federkleider

Schauen wir uns die Entwicklung eines Teichhuhns vom Küken bis zum Erwachsenen etwas genauer an:

Teichhuhn 05 Kueken

In den ersten Tagen haben die Küken ein schwarzes Daunenkleid. Die Kopfoberseite ist fast nackt, der Schnabel ist – wie bei den Eltern – rot gefärbt mit gelber Spitze.

Teichhuhn 06 juvenil

Im fortgeschrittenen „Kindesalter“ bilden sich Federn aus und die Farbe wechselt auf braun. Die Farbe des Schnabels verblasst.

Teichhuhn 07 Jugendkleid

Als ausgewachsener Vogel trägt das Teichhuhn zuerst ein mehrheitlich bräunliches Jugendkleid. Es zeigen sich aber schon die Merkmale des adulten Vogels, nämliche die weisse Flankenlinie, der weisse Unterschwanz, die gelbgrünen Füsse und das rote Auge. Der Schnabel ist mattgrün.

Teichhuhn 08 adult

Erst als adulter Vogel erhalten beide den knallroten Schnabel mit gelber Spitze sowie eine rote Stirnplatte. Brust und Hals verfärben sich metallisch grau. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht.

Teichhuhn 09

Teichhuhn 10 Lebensraum

Teichhühner gehören nicht zu den elegantesten Wasservögeln, sie wirken oft etwas dicklich und plump. Dennoch sind sie sehr schnell, wenn es darum geht, sich in der Ufervegetation vor Feinden zu verstecken. Mit ihren krallenbewehrten langen Füssen können sie gut in der Ufervegetation und sogar auf Bäume klettern.

Grosse Verwandtschaft

Völlig falsch wäre es, das Teichhuhn als „dummes Huhn“ zu bezeichnen, denn im Gegensatz etwa zum Alpenschneehuhn, zum Rebhuhn oder zu den gezüchteten Haushühnerrassen sind Teichhühner gar keine Hühner, sondern sie gehören zur Familie der Rallen. Seltsamerweise werden aber die meisten Rallen als „Hühner“ bezeichnet. Das kommt daher, weil sie ihren Kopf oft ruckartig vor- und zurückbewegen, wie das die Hühner tun.

Weltweit gibt es ca. 150 Rallenarten, in Europa brüten neun Arten. Die meisten Rallen leben, wie das Teichhuhn, im oder am Wasser. Oft brüten sie in der Ufervegetation von Seen, langsam fliessenden Flüssen oder Teichen.

Auf der folgenden Collage sind vier nahe Verwandte des Teichhuhns abgebildet, zwei grössere und zwei kleinere Arten. Die Vögel sind im richtigen Grössenverhältnis dargestellt, was zeigt, dass die Rallen recht unterschiedlich in der Grösse sind.

 Teichhuhn 12 Collage

Das Purpurhuhn (Körperlänge 60 cm) ist blau-violett gefärbt und hat einen mächtigen, roten Schnabel. Es brütet vor allem im Mittelmeerraum.

Das Blässhuhn (42 cm) gehört bei uns zu den bekanntesten und häufigsten Wasservögeln (siehe auch Lernheft Blässhuhn…). Ausserhalb der Brutzeit und im Winter sammeln sich Blässhühner oft zu grossen Verbänden von mehreren tausend Vögeln und bilden so „schwarze Teppiche“ auf Seen.

Das Teichhuhn (33 cm)

Die Wasserralle (25 cm) brütet in ganz Europa, lebt aber sehr versteckt und macht sich meist nur durch ihren Ruf bemerkbar, der wie das Quietschen eines Ferkels tönt.

Das Zwergsumpfhuhn (18 cm) kommt vor allem in Asien vor, brütet nur an wenigen Orten in Europa und ist auch als Zugvogel selten zu sehen.

Teichhuhn 12

Alle Rallen sind sehr ruffreudig und zeichnen sich durch ein vielfältiges Stimmenrepertoire aus. Es sind häufig schnarrende oder knarrende Laute, auch einsilbige Explosivlaute kommen vor. Da sich die Rallen oft in der Ufervegetation verstecken, ist ihre Anwesenheit nur aufgrund ihrer Rufe festzustellen. Meistens unterscheiden sich die Rufe, je nach Situation, in der sie ausgestossen werden und drücken so Warnung, Angst oder Kontaktaufnahme mit Artgenossen aus. Die Küken nehmen so bereits im Ei Kontakt zu ihren Eltern auf.


Teichhuhn T

Die ausführliche Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht finden Sie hier: archive Teichhuhn (2.12 MB) .

Ich danke Edith und Beni Herzog herzlich für die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos sowie die Audio-Aufnahmen. Auf ihrer Webseite benifotos.ch sind die Bilder grösser und noch prächtiger zu sehen.

Zielgruppe: 4.- 6. Klasse
Bezug Lehrplan 21: NMG 2.1 NMG 2.3 NMG 2.4 NMG.2.

 

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. Die meisten Perlen-Lehrmittel eignen sich besonders gut für schulische Heilpädagoginnen und/oder Lehrpersonen an Förderklassen, da sie sehr durchdacht den Lernprozess in kleinen Schritten begleiten und viel Übungsmaterial enthalten.  

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

  • Barbaratag

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Dec 2, 2021 | 02:06 am

    Barbaratag


    Traditionell werden am 4. Dezember, dem Barbaratag, Zweige von Kirschbäumen abgeschnitten, um sie in der Wärme des Zimmers bis zum Christfest zum Blühen zu bringen. Genau diese Zeit benötigen sie auch im Frühjahr zur Blütenbildung. Eine Bauernregel besagt: „Knospen an St. Barbara, sind zum Christfest Blüten da.“
    Geeignet sind dazu auch andere Hölzer, wie Apfel-, Birnen-, Haselnuss- oder Forsythienzweige.
    Der Brauch geht auf eine Sage um die Heilige Barbara zurück. Sie soll am Weg zum Gefängnis mit ihrem Kleid an einem Zweig hängen geblieben sein. Sie nahm den abgebrochenen Zweig mit und stellte ihn in ihrer Zelle in eine Vase. Am Tag ihrer Hinrichtung soll er in Blüte gestanden haben.
    Das Aufblühen des Barbarazweiges soll Glück für das kommende Jahr symbolisieren und die Anzahl der Blüten sollen den Ertrag der nächsten Ernte voraussagen. In manchen Regionen ist es auch bei den jungen, verliebten Mädchen der Brauch, dass sie jedem Zweig in der Vase einen Namen ihrer Verehrer zuweisen. Jener Zweig, der dann als erstes in Blüte steht, soll den künftigen Bräutigam verraten.
    Wie auch immer – es ist einfach schön zu beobachten, wie mitten im Winter neues Leben zu sprießen beginnt. Wie jedes Jahr werde ich auch heuer wieder diese Tradition pflegen und mit den Kindern in der Klasse diese Erlebnis teilen. Sie lieben es zu beobachten, wie die Knospen austreiben und immer größer werden, bis schließlich die Blüten aufbrechen.

    Weiterlesen...
  • Kindern vorlesen

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Dec 1, 2021 | 02:20 am

    Kindern vorlesen


    Wer seinen eigenen Kindern vorgelesen hat und dies zu einem geliebten Ritual werden hat lassen, der weiß um die Vorteile aus den Lerneffekten, die ein Kind dabei automatisch mitnimmt. Diese Erfahrung darf ich jetzt noch einmal bei meinen Enkelkindern (bald 2 und 4) machen, denn sie lieben es, bei ihren mehrtägigen Besuchen, von Oma vorgelesen zu bekommen. Es hat sich eingebürgert, dass sie recht bald nach ihrer Ankunft die Regale nach neuen Buchschätzen durchforsten und es ist erstaunlich, wie schnell sie diese dann auch entdecken. Die Bücher werden nach einer ersten Begutachtung auf das Kästchen neben meinem Bett aufgestapelt. Am nächsten Morgen klopft es dann laut und ziemlich früh an meiner Schlafzimmertüre. Schnell wird Unterschlupf links und rechts neben Oma unter der Decke gefunden. Beide Kinder hören beim Vorlesen ganz aufmerksam zu und fast immer dauert das eine Stunde lang! Es ist erstaunlich, wie lange die beiden das „aushalten“, denn sobald ein Buch zu Ende gelesen ist, kommt von ihnen die Forderung: „Noch ein Buch, noch ein Buch!“ Dieses schöne Ritual wurde von ihren Eltern bereits beim ersten Kind zelebriert, seit es Bilderbücher anschauen kann. Und das zweite Kind „wuchs“ da einfach mithinein.

    Welche positiven Auswirkungen hat dieses Vorlesen schon bei den Kleinsten?
    1. Die gemeinsame Zeit beim ungestörten Vorlesen schenkt Nähe und Geborgenheit. Die positiven Gefühle, die sich dabei entwickeln, bilden eine gute zwischenmenschliche Basis.
    2. Vorlesen und Bilder betrachten ist aufregend, weil viel Neues entdeckt und erfahren wird. Kinder versinken in spannenden Abenteuern und ihre Phantasie wird durch die entstandenen inneren Bilder angeregt.
    3. Beim Vorlesen erlernt das Kind neue Laute, Wörter und Satzgefüge, die es gehört haben muss, um sie zu verinnerlichen und darauf zurückgreifen zu können, wenn sich die eigene Sprache entwickelt  und in weiterer Folge ausgebaut. Das Kind wird sich aufgrund eines größeren Wortschatzes besser ausdrücken können, das Erlebte plastischer erzählen, die entstandenen Gefühle besser in Worte kleiden und sich dadurch auch unkompliziert in seine soziale Umwelt integrieren können.
    4. Mit altersgerechter Lektüre wird die Konzentration gesteigert – parallel zur Liebe zu Büchern wird auch die Aufmerksamkeitsspanne ausgebaut.
    5. Lesen öffnet das Tor zur Welt. Kindern wird ermöglicht, die Vielfalt unserer Erde zu erfahren, Verknüpfungen herzustellen. Sie lernen durch diese Weltoffenheit jene Toleranz, derer es bedarf, diese Vielfalt auch zu bewahren.
    6. Vorlesen fördert soziale Toleranz, weil dem Kind ermöglicht wird, unterschiedliche Wesen und Lebenswelten in charakteristischen Perspektiven wahrzunehmen und imaginär zu erleben. Dabei wird Empathie aufgebaut, die im sozialen Kontext der Gesellschaft Basis für ein gelungenes Miteinander darstellt.
    7. Vorlesen vermittelt ohne Druck Wissen. Die Informationen zu den unterschiedlichsten Themen, wie Farben, Formen, Tieren, Pflanzen, Jahreszeiten, dem eigenen Körper usw. werden abgespeichert und sind unbezahlbares Vorwissen für das spätere Lernen in der Schule.
    8. Vorlesen unterstützt die Kreativität. Die Reize, die gesetzt werden, bewirken innere Bilder, die die Phantasie beflügeln. Dies ist im Leben eine wichtige Ressource, um einerseits die eigene Kreativität zu entwickeln und andererseits um Probleme lösen zu können.
    9. Frühzeitiges Vorlesen stärkt die Wahrnehmung von Lauten, Ausdrucksweisen und der Sprachmelodie. Auch das kennenlernen von Unterschieden in den Schriftzeichen erleichtert später das Schreiben – und Lesenlernen. Lesen wird per se mit etwas Angenehmen und Bereicherndem in Verbindung gebracht.
    10. Vorlesen fördert das Selbstbewusstsein. Die Aufnahme von Wissen wird hierbei nicht als „lernen müssen “ empfunden, sondern erfolgt von selbst. Und jeder weiß: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil, denn ihm steht das Tor zur Welt offen.

    Weiterlesen...
  • Die sieben meistgelesenen Artikel im Perlen Blog - November 2021

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Nov 30, 2021 | 02:01 am

    Die sieben meistgelesenen Artikel im Perlen Blog - November 2021

    Das ist ein Rückblick auf die im vergangenen Monat veröffentlichten Artikel im Perlen Blog, die am meisten Beachtung erhielten. Interessanterweise enthalten sie die gesamte Palette von Themen: von Hinweisen auf Perlen-Lehrmittel, Basteltipps über Ideen aus der Praxis bis zur Rubrik „Aktuelles“.

    1. Basteln mit Herbstblättern
    2. Was wurde aus Sebastian?
    3. Adventskalender und -aktivitäten
    4. Die vier Herbstfeen
    5. Knacknuss 560
    6. Basteln im Winter
    7. Reziprokes Lesen

    Weiterlesen...
  • 30 Weihnachtswörter des Tages

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Nov 29, 2021 | 02:00 am

    30 Weihnachtswörter des Tages

     

    Eine schöne Tradition im Weihnachtsmonat Dezember: Wählen Sie hier täglich ein A4-Wandplakat mit dem Weihnachtswort des Tages. Sie können es je nach Gelegenheit mit Ihren Schülerinnen und Schülern ausführlich besprechen oder nur kurz streifen.

    Jedes Plakat besteht aus dem Wort, einer Definition, einem Beispielsatz und einem Bild. Zu einigen Wörtern gibt es Synonyme, unterschiedliche Bedeutungen oder auch verwandte Begriffe.

    Zum Download: Weihnachtswort des Tages

    Weiterlesen...
  • Als der Nikolaus kam

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Nov 28, 2021 | 02:18 am

    Als der Nikolaus kam


    Das nächste Wintermärchen liegt zum Lesen und zum Bearbeiten bereit. Inhalt ist die bekannteste englische Weihnachtsgeschichte, die vom berühmten Weihnachtsgedicht „The Night before Christmas" stammt. Das Gedicht erschien zum ersten Mal am Vorweihnachtsabend des Jahres 1823 in einer Zeitung im Bundesstaat New York. Nicht nur in Amerika eroberte Sankt Nikolaus die Herzen der Kinder, sondern auch bei uns haben die darin festgeschriebenen Vorstellungen von Weihnachten Fuß gefasst und unser traditionelles Christkind verdrängt.
    Wie schon beim letzten Wintermärchen habe ich auch diesmal ein Rezept ohne Backen kreiert, das im Klassenzimmer zubereitet werden kann. Die süßen Ergebnisse sind bei mir bereits der Weihnachtsmaus zum Opfer gefallen.

    Weiterlesen...
  • Knacknuss 563

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Nov 27, 2021 | 08:35 am

    Knacknuss 563


    Die Lösung - senden Sie bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Weiterlesen...
  • Missverständnisse und Ungerechtigkeiten

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Nov 26, 2021 | 02:24 am

    Missverständnisse und Ungerechtigkeiten

    Da wir uns selber in erster Linie im Licht unserer Absichten sehen, die für andere unsichtbar sind, während wir die andern im Licht ihrer Taten sehen, die für uns alle sichtbar sind, ergibt sich eine Situation, in der Missverständnisse und Ungerechtigkeiten an der Tagesordnung sind.

    J. G. Bennett, 1897-1974

    Weiterlesen...

 

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.
Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
 

 Webmastering by
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Seitenzugriffe 72

Heute 526

Gestern 948

Woche 3437

Monat 1474

Insgesamt 5862982

Aktuell sind 563 Gäste und keine Mitglieder online