Wintergoldhaehnchen Titelbild

Man schliesst es sofort ins Herz – das Wintergoldhähnchen ist der kleinste Singvogel Europas. Es wiegt kaum mehr als ein Würfelzucker, also rund 4 bis 7 Gramm. Da verwundert es nicht, dass dieser Winzling Erstaunliches leisten muss, um seine Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Dazu gehört die tägliche Nahrungsaufnahme. Diese entspricht dem Umfang des Körpergewichts. Das Wintergoldhähnchen benötigt also jeden Tag rund 6 g Futter in Form von Kleinstlebewesen wie beispielsweise Blattläuse, Spinnen, Mücken und vor allem Springschwänze.

Die Hauptbeschäftigung des Leichtgewichts ist die Nahrungssuche, was besonders im Winter eine grosse Herausforderung ist, da es während 6 – 7 Stunden genügend Insekten fangen muss, um die langen und kalten Winternächte zu überstehen.

Wintergoldhaehnchen 6 Reserve

Der Name „Goldhähnchen“ kommt nicht von ungefähr –„Hähnchen“ im übertragenen Sinn, weil der gelbe Streifen auf dem Scheitel an einen Hahnenkamm erinnert. Die wissenschaftliche Bezeichnung „Regulus“ bedeutet kleiner König, der kleinste europäische Vogel ist „gekrönt“ mit einem gelben Scheitelstreif. Dieses auffällige Merkmal ist seitlich durch schwarze Federchen begrenzt. Der gelbe Scheitelstreif ist beim Männchen im Zentrum orange gefärbt, beim Weibchen ausschliesslich gelb.

Wintergoldhaehnchen 1 Scheitelstreif

Allerdings ist dies nur erkennbar, wenn die Scheitelfedern gesträubt werden. Bei Freilandbeobachtungen lassen sich die Geschlechter kaum unterscheiden. Die Oberseite des kleinen Vogels ist grau-grün, die Unterseite beige, das Auge schwach hell umrandet. Meist gut zu sehen ist die gelblich weisse Flügelbinde. Besonders im Sitzen wirkt das Wintergoldhähnchen rundlich, fast so als ob es keinen Hals hätte.

Ein enger Verwandter des Wintergoldhähnchens ist das Sommergoldhähnchen, ein ebenso niedlicher Vogel, der das Herz des Beobachters höher schlagen lässt.

Wintergoldhaehnchen 2 Sommergoldh

Beim Sommergoldhähnchen fallen der weisse Überaugenstreif und der schwarze Augenstreif auf. Den Unterschied zum Wintergoldhähnchen kann man sich gut merken: das Sommergoldhähnchen trägt eine „Sonnenbrille“. Nicht nur das Aussehen, auch der Gesang ist unterschiedlich. Diesen nehmen viele, vor allem ältere Menschen nicht wahr, da die Töne sehr hoch sind. Die wispernden Tonelemente bestehen aus „sisisisisisi“, beim Wintergoldhähnchen sind diese auf- und absteigend, beim Sommergoldhähnchen auf gleicher Höhe. Auch da gibt es einen kleinen Trick, wie man sich den Unterschied merken kann: Das Wintergoldhähnchen schlottert vor Kälte, deshalb das zittrige Auf und Ab im Gesang.

Wintergoldhähnchen brüten in Europa, Südwestsibirien, Asien bis Japan. Sie benötigen während der Brutzeit Fichtenbestände, reine Laubwälder werden gemieden.

Wintergoldhaehnchen 3 Fichten

Mit etwas Glück kann der kleine Vogel auch in einem Stadtpark beobachtet werden, wenn ein Bestand an Nadelgehölzen vorhanden ist.

Im Winter verlassen Wintergoldhähnchen ihre Brutgebiete im hohen Norden, sie sind sogenannte Teilzieher und fliegen südwärts in wärmere Gefilde. Oft gibt es unterwegs invasionsartige Ansammlungen im Nord- und Ostseeraum.

Der Heimzug setzt im März ein, Wintergoldhähnchen legen Tageszugstrecken von 150 bis 240 km zurück, eine enorme Leistung dieses kleinen Vogels. Nach der Ankunft im Brutgebiet beginnt das Brutgeschäft. Das Nest errichten Wintergoldhähnchen meist hoch oben an Fichtenzweigen, es wird im Gewirr von Geäst „aufgehängt“. Zur Fixierung dienen Spinnen- und Raupenfäden, weitere Materialien sind Moos, Flechten und Blätter. Innen polstern die Vögel das Nest mit Tierhaaren aus. Die wärmeisolierende Auspolsterung ist wichtig, damit das Weibchen während der Bebrütungszeit das Gelege bis zu 25 Minuten verlassen kann, um auf Nahrungssuche zu gehen.

Das Gelege umfasst 7 – 10 Eier, ein Ei wiegt nur knapp 1 Gramm. Nach 15 Tagen schlüpfen die Jungvögel und das Weibchen hudert sie anfangs alleine. Später übernimmt das Männchen diese Aufgabe und ist auch für die weitere Aufzucht verantwortlich, da das Weibchen bereits mit einer zweiten Brut beginnt. Dies bezeichnet man als Schachtelbrut. Später wird der Nachwuchs gemeinsam von beiden Eltern gefüttert, eine intensive Zeit für die Elternvögel, da sie extrem viel Nahrung beschaffen müssen.

Ein Wintergoldhähnchen zu entdecken, ist gar nicht so einfach. Sie sind sehr lebhaft und sitzen praktisch nie still, da sie fast ununterbrochen auf Nahrungssuche sind und Äste und Zweige nach Insekten absuchen, manchmal auch kopfüber.

Wintergoldhaehnchen 5 Insekten

Oft erbeuten sie ihre Nahrung auch im Schwirrflug, so wie wir es von Kolibris kennen. Auf diese Art gelingt es ihnen auch, Spinnen zu erhaschen, die sich auf der Flucht „abseilen“.

Goldhähnchen können im besten Fall vier Jahre alt werden, aber die Sterblichkeitsrate ist hoch. Vor allem im Spätherbst und Winter verlieren viele ihr Leben aufgrund von Nahrungsmangel und Kälte. Besonders gefährlich wird es für sie, wenn sich eine Eisschicht auf Ästen bildet und sie ihre Hauptnahrung – Springschwänze – nicht erbeuten können. Da kommt es auch vor, dass Wintergoldhähnchen nach Futter suchen, indem sie in Schneeverwehungen entlang von Fichten schlüpfen und eingeschneite Fichtenzweige nach Nahrung absuchen. Mit ihren zwei Jahresbruten können grosse Verluste innert Kürze wieder wettgemacht werden.

Wintergoldhaehnchen 4 Hunderte

 

Wintergoldhaehnchen T

Die ausführliche Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht können Sie hier kostenlos herunterladen: Wintergoldhähnchen.

Ich danke Edith und Beni Herzog herzlich für die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos. Auf ihrer Webseite benifotos.ch sind die Bilder grösser und noch prächtiger zu sehen.

Zielgruppe: 3. - 6. Klasse
Bezug Lehrplan 21: NMG 2.1 NMG 2.3 NMG 2.4 NMG.2.6

 

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. Die meisten Perlen-Lehrmittel eignen sich besonders gut für schulische Heilpädagoginnen und/oder Lehrpersonen an Förderklassen, da sie sehr durchdacht den Lernprozess in kleinen Schritten begleiten und viel Übungsmaterial enthalten.  

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

  • Die Stunde in der die Nacht endet und der Tag beginnt

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Feb 3, 2023 | 01:53 am

    Die Stunde in der die Nacht endet und der Tag beginnt


    Ein alter, weiser Rabbi stellte seinen Schülern einmal die Frage: “Wie bestimmt man die Stunde, in der die Nacht endet und der Tag beginnt?”
    Einer der Schüler antwortete: “Vielleicht ist es der Moment, in dem man einen Hund von einem Schaf unterscheiden kann?”
    Der Rabbi schüttelte den Kopf.
    Ein anderer meinte: “Vielleicht dann, wenn man von weitem einen Dattel- von einem Feigenbaum unterscheiden kann?”
    Der Rabbi schüttelte wiederum den Kopf.
    Ratlos sahen sich die Schüler an. “Aber wann ist es dann?”
    Der Rabbi antwortete: “Es ist dann, wenn ihr in das Gesicht eines beliebigen Menschen schaut und dort eure Schwester oder euren Bruder erkennt. Bis dahin ist die Nacht noch bei uns.”

    Nach einer jüdischen Erzählung

    Weiterlesen...
  • Fasching: Dominos in zwei Varianten und Bildlesekarten

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Feb 2, 2023 | 01:40 am

    Fasching: Dominos in zwei Varianten und Bildlesekarten


    Rechtzeitig um im Fasching den passenden Wortschatz zu erweitern, gibt es bei den Lehrmittelperlen neu im Sortiment ein Domino, wo zum Bild des Faschingskostüms die entsprechende Bezeichnung angelegt werden muss. Natürlich steht auch der passende Artikel vor dem Nomen.

    Zusätzlich als schwierigere Variante gibt es ein Domino mit kurzem Text zum Kostüm, wo dessen Bezeichnung in Geheimschrift vorhanden ist und entweder orthografisch richtig eingetragen werden muss oder einfach nur als Hilfsmittel zum besseren Merken genutzt werden kann.

    Eine weitere Variante sind die Bild-Lesekarten, wo zum anspruchsvolleren Text das entsprechende Bild des Kostüms gefunden werden muss.

    Download: Faschingskostüme Domino
    Download: Faschingskostüm Domino-Textkarten
    Download: F asching Bild-Lesekarten

    Weiterlesen...
  • Klassenspiele im ZR 100

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Feb 1, 2023 | 01:55 am

    Klassenspiele im ZR 100


    Um in einem neuen Zahlenraum "sattelfest" zu werden, ist es sinnvoll, mit einfachen Spielen zu üben.
    Vorgestellt werden in dem Heft vier Spiele, die die Orientierung im Zahlenraum, das Zählen sowie Addition und Subtraktion auf lockere Art festigen.
    Hier ist das Spiel "Rücken an Rücken" vorgestellt:
    Bei diesem Mathespiel wird schnelles Addieren und Subtrahieren geübt, bzw. Ergänzen und Vermindern.
    Wir benötigen dazu die Wandtafel und Kreide, ein Kind, das besonders schnell rechnen kann und je zwei Mitspieler pro Runde.
    Das Ziel des Spiels ist es, als Erster die Zahl des Gegners nennen zu können.
    Zwei Kinder stehen Rücken an Rücken seitwärts vor der Wandtafel. Sie schreiben ihre Zahl so an die Tafel, dass das andere Kind sie nicht sehen kann, da es in die andere Richtung schaut. Das dritte Kind - der Rechner - ruft die Summe der beiden Zahlen. Die beiden Kinder können jetzt blitzschnell die Zahl des Gegners daraus errechnen. Wer sie zuerst nennt, gewinnt die Runde. Der "Verlierer" wählt einen neuen Mitspieler, der Rücken an Rücken mit ihm an der Wandtafel die nächste Zahl rechnet.

    Download: Vier Spiele im ZR100

    Weiterlesen...
  • Lesespiel: Zwerg Hubertus

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jan 31, 2023 | 02:28 am

    Lesespiel: Zwerg Hubertus

    Die Kinder lesen das nette Heft von Zwerg Hubertus und befinden sich selber mittendrin in der Geschichte, denn sie entscheiden von Seite zu Seite über deren Fortgang.
    Das Original der Geschichte stammt von unserer italienischen Kollegin Maria Lapappadolce, die immer wieder tolle (Montessori-) Materialien vorstellt.

    Download: Zwerg Hubertus

    Weiterlesen...
  • Bastelideen für Fasching

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jan 30, 2023 | 01:11 am

    Bastelideen für Fasching

    Weiterlesen...
  • Musik erleben mit Blob Opera

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jan 29, 2023 | 01:54 am

    Musik erleben mit Blob Opera


    Möchten Sie einmal, dass Opernsänger nach Ihrer "Pfeife" tanzen - nein - singen? Dann probieren Sie Blob Opera aus. Hier können Sie mit Hilfe maschinellen Lernens ein vierstimmiges Konzert in verschiedenen Metropolen geben. Viel Spaß dabei!

    Weiterlesen...
  • Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jan 27, 2023 | 01:41 am

    Internationaler Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust


      Bild: Otto Wagner Spital, Mahnmal für die Opfer vom Spiegelgrund 
              Ewald Judt, Lizenz CC-BY4.0

    Mit der UNO-Resolution 60/7, die am 1. November 2005 verabschiedet wurde, hat die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 27. Jänner zum Internationalen
    Holocaust-Gedenktag (Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz) erklärt. Dabei bezog sie sich auf die Erklärung der Menschenrechte und die Gründung der UNO in Reaktion auf den Zweiten Weltkrieg. Sie fordert alle UNO-Mitgliedsstaaten auf, auf nationaler Ebene Vermittlungsprogramme zu entwickeln, welche die „Lessons of the Holocaust“ behandeln, um zukünftige Genozide zu verhindern. Darüber hinaus verurteilte sie alle Formen religiöser Intoleranz, Verhetzung, Belästigung und Gewalt aus ethnischen oder religiösen Gründen.

    „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen;
    ich war ja kein Kommunist.
    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen;
    ich war ja kein Sozialdemokrat.
    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen,
    ich war ja kein Gewerkschafter.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.”  (Martin Niemöller, 1892 - 1984, evang. Theologe)

    Trotz dieser aktuellen Bemühungen, die Verbrechen des Nationalsozialismus aufzuarbeiten und Themen wie Antisemitismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit zu behandeln und zu reflektieren, existieren Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung auch heute noch nach wie vor in unserer Gesellschaft. Tatsächlich zeigt ein Forschungsbericht im Auftrag der EU, dass Antisemitismus in Europa wieder stärker verbreitet ist (vgl. Europäische Kommission 2021; vgl. European Union Agency for fundamental Rights). Ergebnisse wie diese zeigen auf, dass diese Themen nach wie vor hochaktuell sind und im Rahmen historischer-politischer Bildung behandelt werden müssen. Holocaust-Gedenktage bieten eine Gelegenheit, sich schulisch und außerschulisch mit den Verbrechen des Nationalsozialismus und Antisemitismus in der heutigen Zeit auseinanderzusetzen.

    „Es geht nicht um Erinnerung, es geht um das Bewusstsein einer Gefährdung, von der man weiß, seit man von ihr weiß. Seit man weiß, dass es eine Illusion war, zu meinen, der Zivilisationsprozess sei unumkehrbar, von der man also weiß, dass sie immer aktuell bleiben wird. Und es geht um etwas, das ich eine bis in die anthropologische Substanz gehende Scham nennen möchte. Eine Scham, die, abgelöst von der Schuldfrage, jeden ergreift, der sich ergreifen lässt.“  (Jan Philipp Reemtsma, deutscher Literatur- und Sozialwissenschaftler)

    Dazu gibt es das Heft Holocaust bei den Lehrmittelperlen:

     

    Weiterlesen...

 

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.
Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
 

 Webmastering by
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Seitenzugriffe 913

Heute 661

Gestern 811

Woche 5379

Monat 3413

Insgesamt 6444044

Aktuell sind 231 Gäste und keine Mitglieder online