Wo finde ich was?

Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.

Kiebitz Titelbild

Der Kiebitz ist eine Limikolenart, ein Watvogel, und wohl einer der bekanntesten dieser Vogelfamilie. Er benötigt als Lebensraum Feuchtgebiete wie Riedwiesen, dies vor allem in der Brutzeit.

Der Charme dieses auffälligen, faszinierenden Vogels begeisterte die Ornithologen schon immer. Das Gefieder des Männchens ist schwarz-weiss, die Oberseite schillert bei Sonnenschein metallisch grün, hinter dem Flügelbug ist je nach Lichteinfall auch ein violetter Glanz zu erkennen.

Kiebitz 3

Der Brustlatz ist bis zur Kehle schwarz. Ein besonders hübsches Kennzeichen sind die Schopffedern am Kopf, die man in der Fachsprache als „Federholle“ bezeichnet. Diese Schmuckfedern sind beim Männchen länger als beim Weibchen, das Weibchen ist generell etwas bescheidener gefärbt.

Kiebitz Männchen

Der Kiebitz wird rund 200 g schwer, was dem Gewicht von zwei Tafeln Schokolade entspricht. Den besonderen Rufen verdankt er seinen deutschen Namen. Vor allem die Männchen sind während der Balzzeit stimmfreudig und zeigen dann auch ihre akrobatischen Balzflüge. Dazu gehören Loopings, Sturz- und Steigflüge. All dies findet nach Ankunft aus den Wintergebieten ab Anfang März statt.

Kiebitz 5
Im Flug sind die breiten Handflügel des Kiebitzes zu erkennen.

Kiebitze aus Mittel- und Westeuropa überwintern hauptsächlich in Frankreich, auf der Iberischen Halbinsel und in Nordafrika. Skandinavische Kiebitze ziehen im Winter auf die Britischen Inseln, die Brutvögel Osteuropas, Russland und Finnlands vorwiegend nach Italien.

Der Kiebitz brütet einzeln oder in lockeren Kolonien. Er ist ein Bodenbrüter, sein Nest befindet sich in geeigneten Feuchtgebieten mit spärlich bewachsener Fläche oder im Kulturland. Hier errichtet er eine einfache Mulde ohne Nestausstattung, in Feuchtgebieten hingegen stattet er die Mulde mit trockenem Gras und Zweiglein aus.

Wie bei fast allen Watvögeln üblich, legt das Weibchen vier Eier im Abstand von 24 Stunden. Sobald das letzte Ei gelegt ist, bebrüten beide Eltern abwechslungsweise das Gelege. Nach rund 30 Tagen schlüpfen die Küken. Zwei Tage vor dem Schlüpfen fiepen die Küken in den Eiern. Diese Kommunikation dient dazu, sich gegenseitig auf den Schlüpftermin abzustimmen, sodass die Jungtiere praktisch gleichzeitig schlüpfen.

Kiebitz 8

Kiebitz-Küken sind Nestflüchter, das heisst sie suchen sofort selbstständig nach Nahrung und sind auf das „Laufen“ spezialisiert, sie haben kräftige Beine. Auf dem Speiseplan der Kiebitze stehen insbesondere Insekten, deren Larven und Würmer, aber auch Samen. Vor allem bei Regen werden die Küken von ihrer Mutter gehudert (gewärmt und beschützt), unter ihrem Federkleid kühlen sie nicht aus.

Kiebitz 7

Vater und Mutter führen die Jungen und verteidigen diese auch vehement gegen Feinde wie Greif- und Rabenvögel, Gänse, Fuchs usw.

Diese werden lauthals im Flug angegriffen oder aber abgelenkt, indem der Altvogel am Boden mit dem Körper auf die Seite kippt und mit herabhängenden Flügeln eine Verletzung vortäuscht. Dieses Verhalten bezeichnet man als „Verleiten“.

Nach 35 bis 40 Tagen sind die jungen Kiebitze flügge. In der Regel findet eine Jahresbrut statt, bei Gelegeverlust kann es zu Ersatzbruten kommen.

Kiebitz 4

Ausserhalb der Brutzeit sieht man Kiebitze meist in Gruppen von 30 oder mehr Vögeln. Im November suchen sie oft frisch abgeerntete Zuckerrübenfelder auf.

In der Schweiz erlitt der Bestand des Kiebitzes einen drastischen Einbruch aufgrund der Trockenlegung von Feuchtgebieten, sein Lebensraum schwand markant. Die Landwirtschaftsgebiete dehnten sich dafür mehr und mehr aus. Durch die landwirtschaftliche Bewirtschaftung gehen viele Kiebitz-Nester verloren und auch der Verlust durch Beutegreifer trägt dazu bei. Bei anhaltend trockener Witterung finden die Küken zu wenig Nahrung und verhungern. Der Kiebitz-Bestand in der Schweiz liegt bei 180 Brutpaaren. Der Bestand konnte sich in der Schweiz nur halten, weil aus andern Gebieten Brutvögel einwanderten. Aber in den Achtzigerjahren erlitten auch die Nachbarländer Bestandseinbrüche, was zu einem erneuten Rückgang der Art führte. Der Kiebitz steht in der Schweiz auf der Roten Liste, ist also vom Aussterben bedroht.

Kiebitz T

 

Die ausführliche Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht finden Sie hier: der Kiebitz.

Ich danke Edith und Beni Herzog herzlich für die interessanten Informationen und die wunderbaren Fotos. Auf ihrer Webseite benifotos.ch sind die Bilder grösser und noch prächtiger zu sehen.

Zielgruppe: 3. - 6. Klasse
Bezug Lehrplan 21: NMG 2.1 NMG 2.3 NMG 2.4 NMG.2.6

 

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. 

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

  • Sommer 2020: Minutenreisen (3)

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 5, 2020 | 02:01 am

    Sommer 2020: Minutenreisen (3)


    Holen Sie sich hier im Blog in den nächsten Wochen Ihre Denkanstöße ab und lassen Sie Ihre Gedanken reisen ... (Infos dazu)

    Weiterlesen...
  • Knacknuss 499

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 4, 2020 | 10:05 am

    Knacknuss 499


    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

    Weiterlesen...
  • Sommer 2020: Minutenreisen (2)

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 3, 2020 | 02:01 am

    Sommer 2020: Minutenreisen (2)


    Holen Sie sich hier im Blog in den nächsten Wochen Ihre Denkanstöße ab und lassen Sie Ihre Gedanken reisen ... (Infos dazu)

    Weiterlesen...
  • Schulanfänger und Lernjournal

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 2, 2020 | 02:00 am

    Schulanfänger und Lernjournal


    Jetzt schon ans neue Schuljahr denken. Einige von uns werden das nächste Schuljahr mit Erstklässlern beginnen - eine grosse Chance, den Kindern von Grund auf den Stoff so zu vermitteln, dass sie ihr eigenes Wissen einbringen und darauf aufbauen können, dass sie von Anfang an selbständig denken, ein Problem interessiert angehen, Fragen stellen, Folgerungen und Schlüsse ziehen, ihre Denkwege dokumentieren, über ihr Vorgehen reflektieren und neue Fragen stellen.

    Bis vor Kurzem war ich der Meinung, mit Schulanfängern sei das nicht machbar. In der Zwischenzeit habe ich verschiedene Klassen besucht, wo schon Erstklässler miteinander über ein Thema diskutierten, gezielt Fragen stellten, Unsicherheiten klärten, Pläne entwickelten, nach Alternativen suchten und kreative Lösungen präsentierten.

    Um diese Fähigkeiten von Anfang an zu nutzen, habe ich hier für die ersten Mathematikstunden einige Übungen mit offenen Fragen zusammengestellt, bei denen es nicht nur eine Lösung gibt, die entweder richtig oder falsch ist. Selbst das Korrigieren macht Freude, wenn man über die kreativen Ergebnisse staunen kann. Probieren Sie es aus! Diese Aufträge können Sie jederzeit einsetzen, wie auch immer Sie unterrichten.Schon in den ersten Tagen lösen Erstklässler mit Begeisterung solche Aufträge:

    Perlen-Lehrmittel für Schulanfänger mit offenen Aufträgen:
    - Mein erstes Lernjournal
    - Schulanfang: die erste Woche
    - Wir messen und vergleichen
    - Verdoppeln und halbieren

    Weiterlesen...
  • Sommer 2020: Minutenreisen

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jul 1, 2020 | 02:39 am

    Sommer 2020: Minutenreisen


    Sommer - Ferien - Zeit und Musse.

    Als Alternative für Sie ganz persönlich schlage ich Ihnen diesen Sommer eine spezielle Reise vor. Nehmen Sie sich mehrmals pro Woche je eine Minute Zeit, kramen Sie in Ihren Erinnerungen, fragen Sie nach Ihren Werten und denken Sie einfach wieder einmal in Ruhe über sich und die Welt nach. Eine einzige Minuten lang!

    Sehr wichtig: Notieren Sie Ihre Gedanken! Wenn Sie Lust haben, teilen Sie sie mit anderen, nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion hier. Oder schreiben Sie ein Mail. Oder führen Sie ein Sommerferienbuch, das nur für Sie persönlich bestimmt ist. Aber tun Sie's! Lassen Sie sich einige Wochen lang hier inspirieren und genießen Sie die tägliche "Reise". Nach den Ferien hören Sie damit wieder auf oder - was natürlich toll wäre - Sie führen Ihre Reflexionen als ständige Begleitung in Ihrem Alltag weiter.

    Falls Sie sich bereits im Jahr 2012 bei der Sommerferienaktion für sich selber Gedanken gemacht - und bestenfalls sogar aufgeschrieben haben - haben, tun Sie’s erneut, vergleichen Sie, was sich in den acht Jahren verändert hat, welche Werte für Sie noch immer stimmen und wo Sie kein bisschen älter geworden sind.

    Holen Sie sich hier im Blog in den nächsten Wochen Ihre Denkanstöße ab und lassen Sie Ihre Gedanken reisen ...

     Fotos: Unsplash

    Weiterlesen...
  • Fremdwörter mit lateinischem Ursprung

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jun 30, 2020 | 02:07 am

    Fremdwörter mit lateinischem Ursprung


    Nach verschiedenen Rückmeldungen zu den Sammelkarten (Quartettspiel) mit griechischen Morphemen in Fremdwörtern habe ich nun zusätzlich mehr als 200 Sammel-/Quartettkarten zu Wörtern mit lateinischem Ursprung erstellt. Sie eignen sich für die 4.-6. Klasse und lassen sich nach Wunsch jetzt auch im kleineren Format ausdrucken.


    Solche Fremdwörter erweitern den Wortschatz, helfen bei der Rechtschreibung und beim Erlernen von Fremdsprachen. Wir schaffen mit diesen Quartett- bzw. Sammelkarten bei unseren Schülerinnen und Schülern die Grundlagen, die es ihnen ermöglichen, die Bedeutung vieler Fremdwörter selber zu kombinieren und sie sich gut zu merken.

     

    Visuelle Lerntypen erinnern sich dank der einfachen und anschaulichen Bilder auch an schwierige Wörter, repetieren sie im Spiel immer wieder und/oder prägen sich die Ausdrücke und die Bedeutungen durch das Sammeln und Tauschen der Karten ein.

    Ich habe selber beim Zusammentragen einiges gelernt und kann die Karten auch einfach als Lesestoff empfehlen.

    Download:
      Fremdwörter mit lateinischem Ursprung
      Fremdwörter mit griechischen Morphemen

    Weiterlesen...
  • My Paper World

    Lehrmittelperlen.net | Hauptseite Jun 29, 2020 | 02:56 am

    My Paper World




    Diese hübsche Landschaft können Sie mit Kopiervorlagen auf mrprintables.com mit den Kindern basteln und für viele verschiedene Gelegenheiten brauchen. Sie eignen sich als gewöhnliche Bastelarbeit, als Kulisse für Rollenspiele mit Figuren oder - mit einigen Anpassungen - als handelndes Erfahren von Landschaftsformen und als Begleitmaterial zu den Perlen-Heften Land- und Gewässerformen.


    Weitere Bastelvorlagen von mrprintables.com (mit etwas Fantasie lassen sich die Puppen aus Korkzapfen herstellen):

     

    Weiterlesen...

 

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.
Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.
 

 Webmastering by
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Heute 31

Gestern 336

Woche 3076

Monat 2048

Insgesamt 5237627

Aktuell sind 194 Gäste und keine Mitglieder online