Newsflash

Wo finde ich was?


Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.


Gruenspecht Titelbild

Mit dem Namen „Specht“ verbindet man sofort das charakteristische Trommeln der Tiere. Nicht so beim Grünspecht: Typisch für ihn ist sein fröhlich schallender Ruf „kja-kja-kja-kja“, dem er den Kosenamen „lachender Hans“ verdankt. Hört man ihn rufen, hat man ihn noch lange nicht gefunden, da er hervorragend getarnt ist.

Der Grünspecht ist knapp taubengross, seine Oberseite ist moosgrün, die Unterseite graugrün. Auffallend sind die rote Kopfplatte, die schwarze Augenmaske, die gern auch als „Räubermaske“ bezeichnet wird, und der Bartstreif. Beim Männchen ist dieser rot mit schwarzem Rand, beim Grünspecht-Weibchen ist er schwarz. Charakteristisch ist sein kraftvoller, ausgeprägter Wellenflug. Dabei zeigt er ab und zu seinen auffällig gelbgrünen Bürzel.

Bereits beim Jungvogel lässt sich das Geschlecht erkennen: links ein junges Männchen, rechts ein junges Weibchen.

Gruenspecht Jungvogel Maennchen  Gruenspecht Jungvogel Weibchen

Der Grünspecht ist ein Frühaufsteher, er ist bereits kurz nach Sonnenaufgang aktiv. Anders als die meisten seiner Verwandten sucht er seine Nahrung weniger im Holz, sondern überwiegend auf dem Boden, er ist ein so genannter Erdspecht.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Star Titelbild

Amsel, Drossel, Fink und Star........., wir alle kennen das Kinderlied „Alle Vögel sind schon da“. Wie gut kennen wir die Protagonisten, die besungen werden, z.B. den Star? Gerne wird er auf die Schnelle mit der Amsel verwechselt, unterscheidet sich von ihr aber besonders durch den kurzen Schwanz, das Fehlen des gelben Lidrings und die trippelnden, ruckartigen Bewegungen am Boden.

Star erster Rueckkehrer Futterhaus

Stare überwintern im Mittelmeerraum und in Nordafrika, allerdings gibt es von Jahr zu Jahr mehr Vögel, die den Winter bei uns verbringen. Als einer der ersten Singvögel kehrt er im Februar zurück, manchmal kann man ihn dann am Futterhaus im Garten beobachten.

Ende März geht der Star auf Brautschau, singt aus voller Kehle, dabei sträubt er oft sein Kehlgefieder, „rudert“ mit den Flügeln; das schillernde Kleid und der gelbe Schnabel erregen ebenfalls die Aufmerksamkeit der Weibchen.

Star Brautschau

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Zaunkönig Titelbild


Durch das Unterholz huscht ein kleiner Vogel, man könnte meinen, es handle sich um eine flinke Maus. Bei näherem Hinsehen entpuppt sich die Maus als Zaunkönig. Der Zaunkönig ist 8 bis 13 g schwer; 8 g entsprechen dem Gewicht einer 2-Euro-Münze, 13 g dem eines Fünflibers (Schweizer 5-Franken-Münze). Der Zaunkönig ist ein Winzling mit kurzem Schwanz, der oft steil aufgerichtet wird, mit andern Worten: der kurze Schwanz wird fast immer gestelzt. Bei stärkerer Erregung macht der kleine Vogel knicksende Körperbewegungen. Er kann sich buchstäblich durch sehr enge Zäune zwängen.

Zaunkönig Schwanz


Der Zaunkönig hat eine optimale Tarnfärbung, die Oberseite ist rotbraun, die Unterseite bräunlich weiss mit verwaschener Querbänderung, auch Flügel und Schwanz sind gebändert. Das auffallendste Gefiedermerkmal ist der schwache, bräunlich weisse Überaugenstreif. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht. In der Fachsprache heisst das, dass es keinen Geschlechtsdimorphismus gibt.

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Osterhase Buona T Osterhase Buona 1


Monika Giuliani hat für die Kinder eine hübsche Osterhasen-Geschichte geschrieben und uns hier zur Verfügung gestellt. Sie handelt vom Osterhasenmädchen Buona, das einen wichtigen Auftrag ausführen darf, aber ganz auf sich selber gestellt ist. Die Kinder lesen, wie es diese Aufgabe meistert und wie es einsehen muss, dass sich weder Frosch- noch Ameiseneier zum Bemalen und fürs Osterfest eignen. Dazu finden wir mehrere Seiten Begleitaufgaben, die das genaue Lesen der Geschichte erfordern.

Zip-Datei zum Download: Osterhase Buona

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Amseltage T Amseltage 1 


In Italien heissen die letzten drei Tage im Januar „i tre giorni della merla“ (die drei Tage der Amsel). Es sollen die kältesten Tage im Jahr sein. Dazu gibt es eine schöne Legende.

Amseltage 2

 

 

Weshalb sind die früher weissen Amseln heute schwarz? Die Geschichte der frierenden und hungernden Amseln steht hier als Leseheft mit Aufgabenblättern für die Unterstufe zur Verfügung - auch in Silbenschrift.

 

 

 

Download: Die drei Tage der Amsel

Bei Maestra Mary finden Sie zudem einige sehr schöne Mal- oder Erzählvorlagen zur Geschichte und bei greenMe.it vielfältige Kunst- und Bastelideen dazu.

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>


Bergfink Schlichtkleid

Der etwa sperlingsgrosse Bergfink ähnelt seinem nahen Verwandten, dem Buchfinken, ist aber durch die orangefarbene Brust und Schulter leicht von ihm zu unterscheiden. Das Männchen ist im Winter (Schlichtkleid) oberseits dunkel gesprenkelt, der Kopf ist grau, der Schnabel gelb. Das Weibchen weist eine schlichtere Farbtönung auf. Bauch und Schwanzunterseite sind weiss. Auf dem Zug ist er oft mit Buchfinken vergesellschaftet, aber durch den weissen Bürzel (Gefiederpartie im Bereich Rücken/Oberseite Schwanzwurzel) im Flug gut von diesen zu unterscheiden.

Bergfink Weibchen

Der alte Name Nordfink ist eigentlich präziser als die heutige Bezeichnung Bergfink. Das Brutgebiet dieser Art erstreckt sich quer durch die boreale (nördliche) Waldzone von Südnorwegen bis zur Halbinsel Kamtschatka (Russland). Diese Waldzone besteht vor allem aus Nadel- und Birkenwäldern. Skandinavien beherbergt mit 2,5 bis 6,5 Millionen Brutpaaren fast den gesamten Bestand Europas.

Bergfink Prachtkleid

Weiterlesen...

Aktuell 0 Kommentar(e)! >>

Besucherzähler

Heute185
Gestern704
Woche4444
Monat14444
Besucher4797413

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Wer sagt schon gerne Nein?


    Nein sagen

    Unsere spontane Reaktion auf eine Bitte ist doch meistens 'Ja'. Logisch, dass wir helfen wollen, wenn jemand uns braucht. Und ebenso klar ist doch, dass wir andere nicht enttäuschen wollen, wenn sie Erwartungen an uns haben.

    Oder fürchten wir insgeheim, ein Nein könnte unsere Beziehung zur andern Person gefährden?

    Überlegen wir uns, was das 'Nicht-Nein-Sagen' bedeuten könnte:

  • Who is the Artist?


    Whoistheartist

    Who is the Artist? ist ein interessantes Quiz, bei dem Sie Ihr kulturelles Wissen über Malerei testen können. In einer Reihe von berühmten Kunstwerken gilt es jeweils aus fünf Vorschlägen den richtigen Maler herauszufinden.
    Klickt man auf einen falschen Künstler, werden die Namen neu gemsischt und ergänzt, so dass die Aufgabe anspruchsvoll bleibt.
    Wenn Sie das Bild richtig zuordnen, können Sie mit einem Klick weitere Informationen über den Künstler und das Kunstwerk nachlesen.

    Mit den  Kunstreise-Heften der Perlen bringen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern im Unterricht auf vergnügliche Weise berühmte Künstler und ihre Werke näher.

  • Escape the Room: Fasching (2.-4. Kl.)


    Escape Fasching 2 4 T  Escape Fasching 2 4 1 Escape Fasching 2 4 2

    „Anstatt zur Faschingsparty, zu der ihr eingeladen seid, werdet ihr von einer geheimnisvollen Kutsche in ein unheimliches Haus gebracht und die Hexen, Räuber, Piraten sowie die mächtige Zauberin, die euch empfangen, sind nicht etwa eure Freunde, die sich für den Fasching verkleidet haben, sondern …“

    Zum Glück mag die Zauberin knifflige Rätsel und gibt den Kindern eine Chance, sich durch viele verschlossene Türen aus dem schrecklichen Haus zu befreien. Ob sie es schaffen?

    Je öfter Sie das Spiel in Ihrer Klasse einsetzen, umso leichter wird die Vorbereitung, denn die Escape-the-Room-Spiele bei den Lehrmittel Perlen sind nach dem gleichen Muster aufgebaut. Die benötigten Materialien können hier ausgedruckt und nach genauer Anleitung in Couverts verteilt werden. Sie werden im Klassenzimmer oder einem anderen Raum versteckt, die Schüler bewegen sich und suchen die richtigen Umschläge. Um weiterzukommen, müssen sie Codes knacken und Fragen beantworten.

    So werden sie mit immer neuen Hinweisen und Aufgaben durch das ganze Spiel geführt, bis der letzte Umschlag erreicht ist und die Kinder frei sind, um endlich richtig lustig Karneval zu feiern.

    Download:  Escape the Room: Fasching (2.-4. Kl.)

  • Glücksperlen


    Glueck Affirmationen A Z 1 Glueck Blume 1 Glueck Kartenspiel 1

    Glück hat sehr viel mit der inneren Einstellung zu tun. Unsere Gedanken beeinflussen unsere Gefühle und damit das Empfinden von Glücklichsein.

    Mit diesen Materialien führen wir unsere Schülerinnen und Schüler zum Thema Glück, indem wir über Affirmationen nachdenken, sprechen, uns dazu bewegen und sie so verinnerlichen. Negative Gedanken werden in positive umgewandelt.

    Die Glücksperlen sind zwar nicht neu, sind es aber wert, wieder einmal in Erinnerung gerufen zu werden:

    Wir führen ein Glücksbuch.

    Gluecksbuch 1 Gluecksbuch 2 Gluecksbuch 3

    „Glück ist eine Gewohnheit. Glück ist die Folge positiver Gedanken. Werte wie Dankbarkeit, Liebe, Friede, Freundschaft führen dazu, dass sich Menschen glücklich, angenommen, wertvoll, geliebt und geborgen fühlen. Wenn wir uns immer wieder damit befassen, diese Werte verinnerlichen und sie leben, werden sie selbstverständlich. Wir strahlen Zufriedenheit und Freude aus und geben unser Glück weiter. Mein Glücksbuch ist eine Schatztruhe, die mir zu einem positiven, glücklichen Leben verhilft.“

    Wir empfinden das Glück mit passenden Bewegungen wie jubeln, klatschen, freuen, hüpfen, tanzen, springen usw.

    Glueck Bewegung 1 Glueck Bewegung 2

    Diese und auch weitere Materialien zum Thema Glück finden Sie hier: Glücksperlen.

     Auch in der Lehrmittel Boutique können Sie verschiedene "Glücks-Lehrmittel" herunterladen.

  • Monatsperlen März für die 1., 2., 3. Klasse


    MP Fitness gelb T MP Reisen rot T MP Bau gelb T MP Fruehling gruen T

    Hier die neuen Monatsperlen für die 1.-, 2.- und 3.-Klässler mit vier Themen, die im März aktuell sind. Die Kinder beschäftigen sich mit Fitness, Reisen, einer Baustelle und mit dem Frühling.

    Eine Reihenfolge ist nicht vorgegeben, sämtliche Themen können auch in einem anderen Monat aufgegriffen werden. Die Unterlagen sind jeweils gleich aufgebaut, so dass den Kindern der Ablauf bald bekannt ist und sie selbständig arbeiten können:

    MP Fruehling gruen 1 MP Reisen rot 1 MP Fitness gelb 2

    1. Schreiben:
    Die wichtigsten Wörter zum Thema sind auf Wortkarten dargestellt, die den Kindern als Hilfe zur Verfügung stehen. Sie fahren den Themenwörtern nach, ergänzen angefangene Sätze und schreiben eine oder mehrere Listen als Vorstufe zum freien Schreiben.

    2. Bilder beschriften.

    3. Lesen:
    Die Kinder lesen einfache Texte zum Thema und schreiben die Sätze ab.

    4. Freies Schreiben:
    Die Kinder wählen eine der bebilderten oder unbebilderten Vorlagen aus und schreiben dazu eine kurze Geschichte.

    5. Mathematik:
    Handlungsorientierte Aufgaben zu Zahlen und Formen.

    6. Postkarte an Familie:
    Zur Information / Kommunikation mit den Eltern und als zusammenfassender Abschluss dient die Postkarte, die die Kinder am Ende der Einheit für ihre Familie schreiben.

    Die Hefte für die 2. Klasse haben den gleichen Aufbau, die Aufgaben sind aber an das Schuljahr angepasst. Dasselbe gilt für die Hefte für die 3. Klasse.

    Die Monatsperlen begleiten die Kinder durch das ganze Jahr: Für den März sind diese Themen vorgesehen:

    Monatsperlen März:
    - Meine Baustelle
    - Fitness
    - Reisen
    - Frühling

  • Lust auf ein Puzzle?

    Puzzle

    Wenn Sie dieses Beispiel (Stoffmuster) mit "nur" 60 Teilen zusammengesetzt haben, kann es gleich weiter gehen. Auf jigsawplanet.com gibt es unzählige Puzzles mit vielen verschiedenen Designs. Und wenn Ihnen gar keines zusagt, laden Sie einfach Ihr eigenes Bild hoch und machen ein Puzzle daraus. Sie wählen die Anzahl Teile, die Form der Teile und entscheiden, ob die Puzzleteile drehbar sein dürfen oder nicht. 

    Puzzle 1

  • Knacknuss 422


    Knack422

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk