403

Hallo, ich bin der Lehrmittel Boutique Computer und habe einen Fehler festgestellt!

Die Art des Zugriffes ist verboten.

Sollten Sie keinen Fehler in Ihrer Eingabe feststellen und sind sich sicher,

dass Sie eine Zugriffsberechtigung haben sowie die eingegebene Adresse stimmt,

kontaktieren Sie bitte meinen Administrator HIER.

 

 


Besucherzähler

Heute193
Gestern1239
Woche11447
Monat35036
Besucher3720190

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Die Farben der Logik


    FarbensudokuTrainieren Sie selber oder lassen Sie Ihre Kinder das Farben-Sudoku spielen: ein Spiel, bei dem beide Hirnhälften aktiviert werden. Einerseits die linke, indem durch logisches Denken die richtigen Felder ausgefüllt werden. Andererseits regen die in diesem Sudoku verwendeten Farben die rechte Hirnhälfte und damit Kreativität und Intuition an.
    Für das Spiel kann zwischen zwei Schwierigkeitsstufen (Anfänger und Fortgeschrittene) gewählt werden.

  • Knacknuss 303


    Knack303

    (Korrigierte Version, da die Formel bei c ursprünglich falsch war.)

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Viel Glück!

    Diese Knacknuss stammt von Monika Giuliani, vielen Dank dafür.

  • Vincent van Gogh in der heutigen Zeit

    Eindrücklich: „Doktor Who“, der Zeitreisende aus der erfolgreichen Fernsehserie der BBC führt Vincent van Gogh, der zu Lebzeiten als Künstler nur wenige Bilder verkaufen konnte, im Jahr 2010 in die Ausstellung seiner Bilder im Musée d’Orsay.

  • Herbstliche Malvorlagen
  • Vogel des Monats: der Flussregenpfeifer


    Flussregenpfeifer Titelbild

    Der Flussregenpfeifer gehört zu den Limikolen, auch Watvögel genannt (durch etwas waten). Limikolen leben an Ufern, Küsten und in Feuchtgebieten.

    Ursprünglich brütete der Flussregenpfeifer an naturnahen, dynamischen Gewässern, die in flachen Abschnitten Kiesbänke bilden. Diese Lebensräume sind in der Schweiz und in den angrenzenden Ländern selten geworden. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden aus Platzgründen und zur Sicherheit vor Hochwasser 90 % unserer Flüsse und Bäche eingedämmt, kanalisiert und die Landbewirtschaftung bis an das unmittelbare Ufer ausgedehnt. Aus diesem Grund begann die Art, Kiesgruben und Baubrachen als Ersatzlebensräume zu besiedeln. Aber auch diese sind stetem Wandel unterworfen.

    Entlang von renaturierten Flüssen ist der Flussregenpfeifer vor allem in Jahren mit Niedrigwasser im Frühling wieder vermehrt anzutreffen. Sein Lebensraum sind Schotter-, Kies- und Sandflächen im Mittelland und in grossen Flusstälern der Alpen.

    Flussregenpfeifer Lebensraum

    Der sperlingsgrosse Watvogel hat einen braunen Rücken, eine weisse Unterseite und ein breites schwarzes Halsband. Der Kopf ist schwarz-weiss gezeichnet. Der Schnabel ist kurz und dunkel, die Beine braungelb gefärbt. Die Augen sind schwarz, besonders auffällig ist der gelbe Lidring, derwährend der Brutzeit sehr ausgeprägt ist.

    Flussregenpfeifer Lidring

    Beide Geschlechter weisen die gleiche Färbung auf.

    Flussregenpfeifer Paar

  • Lernzieltraining Rechtschreibung: Wortbausteine


    LZT Deu RS Wort T LZT Deu RS Wort 1 LZT Deu RS Wort 2

    Das Strukturieren von Wörtern und die Zuordnung zu einem Wortstamm sind wichtige Strategien zur Erlernung und Festigung der Rechtschreibung. In Form eines weiteren Lernzieltrainings Deutsch wird hier das Gliedern von Wörtern in Wortstämme, Vorsilben und Endungen und das Bilden von Wortfamilien geübt. Die in einem Vortest gefundenen Wissenslücken werden mit gezielten aufbauenden Trainingsaufgaben gefüllt.

    Mit der Arbeit an verschiedenen kurzweiligen Aufträgen prägen sich die Schüler häufig gebrauchte Wörter ein, so dass sie diese direkt abrufen und richtig schreiben können; eine Liste von 270 „Superwörtern“ (nach „Dolch word list“) ist beigefügt.

    Am Ende prüfen die Schüler ihr Wissen mit Hilfe der abgestuften Lernkontrolle.

    Download: Lernzieltraining Deutsch: Wortbausteine und häufig gebrauchte Wörter

  • FORSCHEN & RECHNEN für die 3./4. Kl.


    Forschen rechnen3 T Forschen rechnen3 1

    Jetzt auch für die 3./4. Klasse. Nach der erfolgreichen Einführung der Forschen- und Rechnen-Aufgabenkarten für die 4./5. Klasse stehen nun ähnliche Aufgaben für die etwas jüngeren Fahnder zur Verfügung.

    Fertig - was nun? Wer seine reguläre Arbeit beendet hat, wer eine zusätzliche Herausforderung wünscht, wer Freude hat an kurzweiligen und spannenden Themen und Neues lernen will, nimmt sich eine Aufgabenkarte und liest, forscht im Internet und rechnet.

    Die vorliegenden 20 Aufgabenkarten enthalten Aufträge, bei denen die „Fahnder“ Ticketpreise, Kalorienangaben, Bevölkerungszahlen, Papierverbrauch, den menschlichen Körper und vieles mehr zu 18 verschiedenen Themen aus ihrem Alltag ermitteln, vergleichen und berechnen.

    Die Lösungen im separaten Heft sind unverbindlich und gelten als Anhaltspunkte für die Lehrpersonen; meistens sind mehrere (unterschiedlich) Lösungen möglich.

    Download: Forschen & Rechnen 3./4. Kl.