Newsflash

Wo finde ich was?


Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.


Flussregenpfeifer Titelbild

Der Flussregenpfeifer gehört zu den Limikolen, auch Watvögel genannt (durch etwas waten). Limikolen leben an Ufern, Küsten und in Feuchtgebieten.

Ursprünglich brütete der Flussregenpfeifer an naturnahen, dynamischen Gewässern, die in flachen Abschnitten Kiesbänke bilden. Diese Lebensräume sind in der Schweiz und in den angrenzenden Ländern selten geworden. Im Laufe des 20. Jahrhunderts wurden aus Platzgründen und zur Sicherheit vor Hochwasser 90 % unserer Flüsse und Bäche eingedämmt, kanalisiert und die Landbewirtschaftung bis an das unmittelbare Ufer ausgedehnt. Aus diesem Grund begann die Art, Kiesgruben und Baubrachen als Ersatzlebensräume zu besiedeln. Aber auch diese sind stetem Wandel unterworfen.

Entlang von renaturierten Flüssen ist der Flussregenpfeifer vor allem in Jahren mit Niedrigwasser im Frühling wieder vermehrt anzutreffen. Sein Lebensraum sind Schotter-, Kies- und Sandflächen im Mittelland und in grossen Flusstälern der Alpen.

Flussregenpfeifer Lebensraum

Der sperlingsgrosse Watvogel hat einen braunen Rücken, eine weisse Unterseite und ein breites schwarzes Halsband. Der Kopf ist schwarz-weiss gezeichnet. Der Schnabel ist kurz und dunkel, die Beine braungelb gefärbt. Die Augen sind schwarz, besonders auffällig ist der gelbe Lidring, derwährend der Brutzeit sehr ausgeprägt ist.

Flussregenpfeifer Lidring

Beide Geschlechter weisen die gleiche Färbung auf.

Flussregenpfeifer Paar

Ende März/anfangs April kehrt der Flussregenpfeifer aus seinem Winterquartier in Afrika zurück. Die Paare streifen umher und suchen eine geeignete Stelle für den Nistplatz. Gegen Ende der Balz erfolgt der Nestbau. Das Nest besteht aus einer einfachen, in den Boden gescharrten Mulde, die mit kleinen Steinchen ausgekleidet ist, manchmal werden Pflanzenteilchen eingetragen.

Das Weibchen legt 4 Eier, die während 22 bis 28 Tagen bebrütet werden. Beide Eltern beteiligen sich an Brut und Aufzucht der Küken.

Flussregenpfeifer-Küken sind Nestflüchter, d.h. sie verlassen kurz nach dem Schlüpfen ihr Nest, flügge sind sie aber erst nach 24 bis 29 Tagen. Die Flussregenpfeifer-Altvögel vollführen ein grossartiges Theater, wenn sich Störenfriede und potenzielle Feinde nähern:

Mit klagenden Rufen flattern sie vor dem Eindringling her, lassen einen Flügel hängen und kippen sogar auf eine Körperseite um. So lenken sie ihn von den eigenen Jungen weg. In der Fachsprache nennt man dieses Verhalten „Verleiten“. Allerdings müssen die Vögel aufpassen, dass sie dabei selber nicht Opfer des Eindringlings werden. Sobald ihnen die Distanz ausreichend erscheint, sind die angeblich verletzten Vögel plötzlich wieder gesund und fliegen zu ihren Jungen zurück.

Flussregenpfeifer Jugendkleid

Normalerweise finden 2 Jahresbruten statt. Das Weibchen verlässt die Familie meist vor dem Männchen, um ein weiteres Gelege zu beginnen.

Die Sterblichkeit der Küken beträgt vor dem Flüggewerden über 60%.

An der Schnabelspitze der Limikolen befinden sich die Tastsinnorgane. Der Flussregenpfeifer ernährt sich von Würmern und Insekten, die er am Boden mit dem Schnabel aufpickt. Meistens sucht er seine Nahrung visuell, gelegentlich jedoch stampft er auch auf dem Sand oder Schlamm herum, um so seine Beute aufzuscheuchen. Die Vögel sind sehr gut getarnt und auch die Eier und das Nest sind kaum von der Umgebung auszumachen.

Der Flussregenpfeifer kann schnell rennen, deshalb wohl auch der italienische Name „Corriere piccolo“ (kleiner Eilbote/Kurier).

Ein Verwandter des Flussregenpfeifers ist der Sandregenpfeifer (Charadrius hiaticula). Er ist etwas grösser als der Flussregenpfeifer und hat keinen gelben Lidring, seine Beine sind orange gefärbt. Ausserdem bewohnt er hauptsächlich die Meeresküsten und die Tundra im Norden Europas und Sibiriens. In der Schweiz und in Süd-Deutschland kann er vor allem auf dem Durchzug beobachtet werden.

Sandregenpfeifer

An wiederkehrende Hochwasser und daran, dass sich die Uferlandschaft an ihren Standorten immer wieder verändert, können sich Flussregenpfeifer naturgemäss gut anpassen, an die vielen lauten Wassersportler, Badenden und Hunde hingegen nicht. Kiesinseln sind für Erholungssuchende und Kiesbrüter gleichermassen attraktiv. Deshalb spielt heute die Besucherlenkung eine wichtige Rolle: Mit Hinweistafeln versucht man, Verständnis und Rücksicht für diese Vögel zu fördern. Renaturierungen, Brutinseln und Schutzgebiete sind enorm wichtig für das Überleben dieser anmutigen Regenpfeifer. Nur so können wir jeden Frühling erleben, wie sich auf Schotter- oder Sandbänken plötzlich Kieselsteine zu bewegen scheinen – der Flussregenpfeifer ist von seinem Winterquartier im südlichen Afrika zurück!

Flussregenpfeifer T
Die Dokumentation zum heutigen Vogel des Monats für den Unterricht finden Sie hier: Flussregenpfeifer

Die interessanten Informationen hat Edith Herzog für uns zusammengestellt, die herrlichen Fotos sind von Beni Herzog. Herzlichen Dank.

Kommentare

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute936
Gestern1392
Woche6605
Monat23913
Besucher4343627

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Welches Kinder- oder Jugendbuch kannst du empfehlen?


    book 1760993 960 720

    ... und für welche Stufe eignet es sich?

    Antworten bitte im Kommentar.

  • LRS / Legasthenie / Dyslexie verständlich machen


    LRS T LRS 1 LRS 2

    Am 17. Dezember 2017 nimmt der Schweizer Biophysiker Jacques Dubochet den Nobelpreis für Chemie entgegen. Ihm wurde im Alter von 13 Jahren eine Legasthenie diagnostiziert.

    Eine gute Gelegenheit, um den Schülerinnen und Schülern aufzuzeigen, dass auch besonders intelligente und hochbegabte Menschen eine Lese-Rechtschreib-Schwäche haben können. Dubochet, der Wissenschaftler mit einer Legasthenie, gehört zu den klügsten Köpfen auf der Erde.

    In diesem neuen Heft wird den Schülern anhand eines Textes in der Dyslexie-Schrift von Daniel Britton bewusst gemacht, wie ein legasthener Mensch fühlt, wenn er beim Lesen mit den Buchstaben zu kämpfen hat. Damit soll Verständnis geweckt werden für die Herausforderungen, denen sich Legastheniker stellen müssen und sie erkennen, dass viele berühmte Persönlichkeiten trotz einer Lese-Rechtschreib-Schwäche sehr erfolgreich sind.

    Download: LRS / Legasthenie verständlich machen 
    Zielgruppe: 3. - 6. Klasse

    Bezug Lehrplan 21:
    ERG.5.5 a  Die Schülerinnen und Schüler können Menschen in verschiedenen Lebenslagen und Lebenswelten wahrnehmen sowie über Erfahrungen, Bedürfnisse und Werte nachdenken.
    ERG.5.5 b  Die Schülerinnen und Schüler können Anteil nehmen, wie Menschen mit schweren Erfahrungen und Benachteiligungen umgehen, indem sie ihre Perspektive einnehmen.

    Eine wichtige Ergänzung:
    Im LRS-Blog von alphaPROF wurde darauf hingewiesen, dass die Lebensgeschichte des Nobelpreisträgers Jacques Dubochet und weiterer berühmter Legastheniker unsere Kinder mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) enorm unter Druck setzen kann. Wir suggerieren damit, dass Legasthenie mit einer aussergewöhnlichen Begabung ausgeglichen werden kann.
    Das ist ein wichtiger Hinweis, den wir keinesfalls ignorieren dürfen. Das vorliegende Heft ist denn auch weniger als Motivation für Legastheniker gedacht, sondern es soll Verständnis wecken bei den Mitschülern. Sie sollen verstehen, weshalb Menschen mit LRS Unterstützung brauchen, dass sie deswegen jedoch genauso normal und durchschnittlich sind, wie alle anderen. („Wenn ein Kind beim Bockspringen Hilfestellung braucht, spricht man ja auch nicht von einem ‚Defizit‘.“)

  • In welcher Stadt befinden wir uns?


    Pursued

    Wo sind Sie? Wie gut finden Sie sich in einer fremden Stadt zurecht? Stellen Sie sich vor, Sie wurden unvermittelt an einen unbekannten Ort versetzt. Sie haben 5 Minuten Zeit, um anhand kleiner Beobachtungen die Stadt zu erkennen, in der Sie sich befinden.

    Wenn Sie die Stadt gefunden haben, spielen Sie im nächsten Level weiter, wo Sie sich in einer neuen Stadt umsehen.

    Die Suche passt als Spiel mit der ganzen Klasse oder allein in einer vergnüglichen Arbeitspause.

    Mit Hilfe von Google habe ich die Stufe 6 erreicht, bin mir aber sicher, dass mein Orientierungssinn leicht übertroffen werden kann.

    Zum Spiel: Pursued

  • Klassenspiele (13)


    Klassenspiele Transp

    13. Rhythmus mit Wörtern

    Die Schüler sitzen im Kreis. Ein Kind beginnt mit einem viersilbigen Wort, z.B. Sonnenstrahlen, und klatscht dazu oder klopft sich auf die Oberschenkel. Alle Kinder wiederholen das Wort im selben Rhythmus; sie sprechen und klopfen so lange im Takt dazu, bis ein zweites Kind ein neues Wort vorsagt, z.B. Augenzwinkern. Nun wird dieses Wort von allen nachgesprochen und rhythmisch begleitet, bis ein drittes Wort vorgegeben wird.

    Wer kein viersilbiges Wort einbringen kann, scheidet aus.

    Das rhythmische Sprechen kann eine mystische Stimmung erzeugen. Die Schüler entwickeln ein Rhythmusgefühl.

    Varianten: Es können auch andere Rhythmen vorgegeben werden, z.B.

    - der Rhythmus der Namen der Kinder
    - der Rhythmus eines bekannten Liedes (raten lassen)
    - der Rhythmus von zwei- oder dreisilbigen Wörtern
    - verschiedene Gruppen klopfen gleichzeitig unterschiedliche Rhythmen und lassen sich gegenseitig nicht ablenken

    Bild: © Fotolia, Robert Kneschke

  • Eiscreme-Rätsel


    Eiscreme Raetsel T Eiscreme Raetsel 1 Eiscreme Raetsel 2

    In 17 Rätseln platzieren die Schülerinnen und Schüler je vier Summanden so, dass sie zusammen die vorgegebenen Summen in den verschiedenen Eiswaffeln ergeben.

    Zielgruppe: 1. - 3. Klasse

    Bezug Lehrplan 21: MA.1.B.1 b
    Die Schülerinnen und Schüler können Additionen bis 20 systematisch variieren, Auswirkungen beschreiben bzw. mit Anschauungsmaterial aufzeigen (z.B. 8 + 8 = 16, 8 + 9 = 17; die Summe erhöht sich um 1, weil der zweite Summand um 1 zunimmt).

    Download: Eiswaffeln-Rätsel

  • 12 Perlen am 12. November 2017


    12am12nov17

      1. Perlen-Lehrmittel zum Weltaidstag am 1. Dezember
      2. Aids-Quiz (englisch) / Richtig oder falsch (englisch)
      3. einfach und verblüffend: Igel basteln
      4. Englisch: How Mona Lisa got her Smile (hören und mitlesen)
      5. Englisch: The Kings Breakfast (hören und mitlesen)
      6. Adventskränze
      7. Weihnachtsalphabet zum Ausmalen
      8. Christbaumschmuck basteln
      9. Weihnachtskarten gestalten
    10. Die Schildkröte – Spiel zur Förderung der Sozialkompetenz
    11. Lied: I made a mistake (hören und mitsingen)
    12. Lied in Englisch: Bruder Jakob (hören, lesen und mitsingen)

  • Knacknuss 361


    Knack361

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!