Newsflash

Wo finde ich was?


Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.


Alpendohle Gemmi R0577



Sympathische Frechdachse

Alpendohle 1Wer die Sommerferien in den Bergen verbrachte, hat bestimmt mit ihnen Bekanntschaft gemacht: Die Alpendohlen besiedeln Höhenlagen über der Waldgrenze, das heisst ab ca. 1800 Meter über Meer, bis hinauf in die höchsten Gipfelregionen. Sie sind in den alpinen Gegenden recht häufig. Alpendohlen – manchmal auch Bergdohlen genannt – sind gerne dort, wo sich Menschen aufhalten resp. wo es etwas zum Fressen gibt. Sie sind daher oft in der Nähe von Skistationen, Bergrestaurants oder Alpenclubhütten anzutreffen, aber auch entlang von Wanderwegen im Gebirge. Wer hat nicht schon bei einer Gipfelrast erlebt, wie die Vögel plötzlich aus dem Nichts auftauchen und dann mehr oder weniger geduldig warten, bis man ihnen etwas vom Picknick hinwirft. Das holen sie sich dann mit elegantem Flug oder schnappen es sich sogar aus der Luft. Es kann auch schon mal vorkommen, dass die Vögel ein Stück vom Sandwich klauen, das jemand unachtsam neben den Rucksack gelegt hat. Aber insgesamt sind sie sympathische «Frechdachse» und sie bieten dafür Spass und Unterhaltung.

 
Mit den Krähen verwandt

Alpendohle Gemmi 2032Die Alpendohlen gehören zu den Rabenvögeln und sind daher mit Elstern, Krähen und Dohlen verwandt. Von diesen unterscheiden sie sich durch ihren leuchtend gelben Schnabel und die roten Beine. Eigenartig ist, dass die Rabenvögel zu den Singvögeln gezählt werden, obwohl sie alles andere als schöne Gesänge von sich geben. Die Rufe der Alpendohle klingen jedoch melodiöser und sanfter, weniger krächzend als die der anderen Rabenvogelarten, sie haben einen zirpenden, hellen Klang. Wenn sie in grossen Trupps umherziehen, kommunizieren sie oft untereinander und verraten den anderen wohl auch, wo es etwas zu futtern gibt.


Flugkünstler

Die Alpendohlen sind elegante Flugkünstler, welche geschickt die Aufwinde an den Berghängen ausnützen, um lange ohne Kraftaufwand zu segeln und in der Luft zu «stehen». Alpendohlen fliegen sehr weite Distanzen zwischen ihren Brutplätzen und den Orten, wo sie Nahrung finden. Im Winter kommen sie von ihren Schlafplätzen in den höheren Lagen oft in die Talorte, um Nahrung zu suchen. Bei Schlechtwettereinbrüchen fliegen die Alpendohlenschwärme auch im Sommer in die Tallagen, wo sie in typischer Weise über den Dörfern kreisen und als Vorboten für frühe Schneefälle gelten.


Typische Allesfresser

Alpendohle Gemmi R3001Alpendohlen haben ein grosses Nahrungsspektrum. Es reicht von Käfern, Schnecken und Regenwürmern über Früchte und Beeren bis hin zu Vogeleiern, Aas oder kleinen Wirbeltieren – oder eben dem Picknick von Wanderern. Wenn sie mehr Nahrung finden als sie brauchen, dann legen sie sich Vorräte in Felsspalten und zwischen Geröll an – für schlechtere Zeiten. Mit allen ihren Eigenschaften sind sie bestens an die harten Lebensbedingungen im Hochgebirge angepasst.

 

 

Alpendohle Dok T

 

Für den Unterricht steht wiederum kostenlos die Dokumentation mit Aufgaben und Fragen zur Verfügung: die Alpendohle

 

 

Text und Bilder: Vielen Dank an Beni Herzog


Kommentare

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute28
Gestern441
Woche28
Monat10177
Besucher4936784

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • 99 Knacknüsse (Band 3)


    Knacknuss 3 T Knacknuss 3 1 Knacknuss 3 2

    Wussten Sie, dass schon seit mehr als 9 Jahren wöchentlich jeden Samstag eine Knacknuss erscheint?
    Und hätten Sie gedacht, dass von den gut 400 Rätseln bisher ausnahmslos alle gelöst wurden?

    Wie angekündigt, steht nun auch das 3. Heft mit 99 gesammelten Knacknüssen bereit.

    Drucken Sie sie die Knacknüsse aus, laminieren Sie die Karteikarten und stellen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern täglich oder wöchentlich eine Aufgabe. Oder legen Sie die Rätsel zu den Freiarbeitsmaterialien, nutzen Sie sie bei verschiedenen schulischen und ausserschulischen Aktivitäten wie Klassenlager, Schulreise, Geburtstags- und Abschiedsfeiern usw. Auch bei privaten Anlässen haben sich die Knacknüsse schon bewährt.

    Alle Lösungen sind dabei. Wenn Sie die Rätsel doppelseitig ausdrucken, findet sich auf der Vorderseite die Knacknuss und auf der Rückseite die Lösung.

    Download: 99 Knacknüsse, Band 3

  • Globale Ungleichheit (4.-7. Kl.)


    globale ungleichheit T globale ungleichheit 1 globale ungleichheit 2

    Im Heft Globale Ungleichheit setzen sich die Schülerinnen und Schüler der 4. bis 7. Klasse mit den Aspekten Lebensqualität und wirtschaftliche Entwicklung auseinander. Sie lernen, wie die Lebensqualität gemessen und verglichen werden kann und suchen nach Gründen für die globalen Ungleichheiten.

    Unter anderem werden folgende Themen angesprochen:

    • Lebensqualität/ Indikatoren wie Kindersterblichkeit, Fertilitätsrate, Lebenserwartung, Geburtenrate, Sterberate, Bevölkerungsentwicklung, Alphabetisierungsrate, Armutsquote, Pro-Kopf-Einkommen, BIP pro Kopf, Staatsverschuldung, Arbeitslosenquote, Zugang zu Wasser, Bildung, Medizin
    • Index der menschlichen Entwicklung
    • Industriestaaten und Entwicklungsländer
      Nichtregierungsorganisationen
    • Wirtschaftssysteme: Traditionelle Wirtschaftsform, Zentralverwaltungswirtschaft / Planwirtschaft, Freie Marktwirtschaft, Gelenkte Volkswirtschaft
    • Wirtschaftssektoren: Primär-, Sekundär-, Tertiärsektor
    • Welthandel und Globalisierung: Fairer Handel, Handelsbilanz
    • Entwicklungszusammenarbeit: Partnerländer, NGOs, Private, Milleniums-Entwicklungsziele der UNO

    Bezug Lehrplan 21: RZG.2.1 RZG.2.1a RZG.2.2 RZG.2.2c RZG.2.2d RZG.3.2
    Download: Globale Ungleichheit

  • Knacknuss 449


    Knack449

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Anfangen


    Anfangen freedigitalphotos tiverylucky

    "Die einzige Freude auf der Welt ist: Anfangen.
    Es ist schön zu leben, weil leben anfangen ist,
    immer, in jedem Augenblick."

    Cesare Pavese (1908-1950): Das Handwerk des Lebens

    Bild: Freedigitalphotos, tiverylucky

  • "Himmel oder Hölle" Mathematik Mittelstufe (4.-6. Kl.)


    Himmel Hoelle Math MS T Himmel Hoelle Math MS 1 Himmel Hoelle Math MS 2

    Hier ein Cootie Catcher zur spielerischen Wiederholung von Mathe-Einheiten der 4. bis 6. Klasse.

    Auch dieses Heft enthält 12 verschiedene Vorlagen mit insgesamt 96 unterschiedlich schwierigen mathematischen Aufgaben zu folgenden Themen:

    - Primzahl oder Nichtprimzahl?
    - Faktoren / Teilbarkeit
    - ggT - grösster gemeinsamer Teiler
    - kgV - kleinstes gemeinsames Vielfaches
    - Runden
    - Zeitdauer
    - Zeit und Kalender
    - Textaufgaben
    - Brüche vergleichen
    - Durchschnitt berechnen

    Die Schüler falten das Fingerspiel, fahren mit den Fingern in die „Fingerkammern“ und spielen mit einem Partner zusammen. Eine Faltanleitung liegt bei. Zudem ist ein blanko Feld eingefügt, auf dem sie ein eigenes Himmel-oder-Hölle-Spiel erstellen können.

    Download:  Himmel-oder-Hölle Spiel, Mathe für die 4.-6. Kl.

  • Schulprojekt auf den Philippinen, Heft 4


    Philippinen Projekt T Philippinen Heft4 1 Philippinen Heft4 2

    Wieder ist ein neues Heft mit Lesetexten aus den Newslettern unseres Perlen-Mitglieds Bettina erschienen, in denen sie und ihre Familie über ihren Aufenthalt und ihre Arbeit im Schulprojekt mit den Ureinwohnern auf den Philippinen berichten.

    Im vierten Heft der Reihe „Leseverstehen“ geht es um

    - die Rückkehr nach einem Aufenthalt in Europa und Erlebnisse mit der Tierwelt
    - Goldminen und Reisernte
    - Fortbewegung über Stock und Stein, vom Sonnenaufgang zum Sonnenuntergang

    Die Texte sind für unsere Schülerinnen und Schüler gut lesbar, einfach geschrieben und können selbständig bearbeitet werden. Zu jedem Text gibt es Zusatzinformationen und (differenzierte) Verständnisfragen.

    Zum Download: Leseverstehen Philippinen 1-4

  • "Himmel oder Hölle" Mathematik im Zahlenraum 100


    Himmel Hoelle Math 100 T Himmel Hoelle Math 100 1 Himmel Hoelle Math 100 2

    Das Himmel-oder-Hölle Spiel oder Cootie Catcher kann auch spielerisch zur Wiederholung von Mathe-Einheiten eingesetzt werden.

    Dieses Heft enthält 12 verschiedene Vorlagen mit insgesamt 96 unterschiedlich schwierigen mathematischen Aufgaben im Zahlenraum 100. Dazu finden Sie ein blanko Feld, auf dem die Schülerinnen und Schüler einen eigenen „Cootie Catcher“ erstellen können.

    Themen sind:
    - Stellenwerte
    - gerade oder ungerade Zahlen?
    - in 2er- und 5er-Schritten zählen
    - Addition gemischt
    - Subtraktion gemischt
    - Ergänzen
    - Vermindern
    - Multiplikation
    - Division (: 7)
    - Verdoppeln
    - Halbieren
    - Münzen zählen

    Die Schüler bemalen und falten das Fingerspiel, fahren mit den Fingern in die „Fingerkammern“ und spielen mit einem Partner zusammen. Eine Faltanleitung liegt bei.

    Download: Himmel-oder-Hölle Spiel, Mathe im ZR 100

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk