Wo finde ich was?

Stöbern Sie in der Boutique, indem Sie auf die Buttons am oberen oder am linken Seitenrand klicken. Wenn Sie ganz bestimmte Unterlagen benötigen, finden Sie die meisten Themen am rechten Seitenrand oder Sie benutzen die Suchfunktion in der oberen rechten Ecke.

Wunderblume
Wir benötigen

Papier
Wachs- oder andere Farben
eine Schere
ein Schälchen
einen Esslöffel


Vorgehen

Zeichne deine Blume - am besten eignet sich eine Margerite oder eine Sonnenblume - male sie und schneide sie vorsichtig aus. Vor allem, wenn du Wachsmalfarben benutzt, darfst du die Blume nur auf der Vorderseite bemalen, da sonst das Papier kein Wasser mehr aufsaugen kann. In die Mitte kannst du eine "Geheime Botschaft" schreiben. Falte die Blütenblätter einzeln nach innen, wie du es im Video siehst. Lege die Blume dann mit den gefalteten Blütenblättern nach oben in ein Schälchen, in das du vorher einen Löffel Wasser gegeben hast, so dass die Blume im Schälchen schwimmt. Warte einen Augenblick.

Was geschieht?
Die Blume öffnet sich und enthüllt ihre geheime Botschaft.

Auf dem nächsten Video siehst du das genaue Vorgehen ...


Hintergrundwissen

Dieses einfache Experiment zeigt den Kapillareffekt. Das Papier saugt sofort Wasser auf und quillt auf. Dadurch öffnen sich die Blütenblätter der Wunderblume.
Kapillaren sind sehr dünne Röhrchen. In deinem Körper sind es zum Beispiel die Blutbahnen. Auch dünne Strohhalme sind Kapillaren.
Taucht man ein Glasröhrchen senkrecht in ein Wasserglas, steigt das Wasser in der engen Glasröhre etwas höher hinauf als das Wasser ausserhalb des Röhrchens im Trinkglas. Das liegt an der Oberflächenspannung des Wassers und daran, dass Glas oder Plastik das Wasser stärker anzieht.
Wenn du in ein Glas Wasser mehrere Trinkhalme von unterschiedlicher Dicke tauchst, stellst du fest: Je dünner das Röhrchen ist, umso höher steigt die Wasseroberfläche in seinem Inneren. Das ist der Kapillareffekt.

Was haben diese Trinkhalme mit unserer Wunderblume zu tun?
Wenn wir Papier unter einem Mikroskop petrachen, sehen wir, dass es keine kompakte Masse ist, sondern aus lauter kleinen Holzfibern besteht, die untereinander verflochten sind. Dadurch ist Papier erstaunlich stark und bietet eine sehr schöne Schreibfläche.
Zwischen diesen Fibern gibt es Hohlräume. Wenn nun das Papier mit dem Wasser in Berührung kommt, zieht die Kapillarität sofort das Wasser in diese dünnen Hohlräume, denn es wird von den Holzfibern genau so angezogen, wie von den Trinkhalmen. Dieser Effekt hilft den Bäumen und Pflanzen, Wasser aus ihren Wurzeln hoch hinauf zu ihren Blättern zu leiten.

Zurück zu unserer Wunderblume. Beim Falten des Papiers verdichten sich die Fibern im Inneren der Falte. Sobald das Wasser das Papier benetzt, steigt es in den Hohlräumen zwischen den Fibern auf und das Papier schwillt an.

Wenn du die Blütenblätter der Reihe nach rundum gefaltet hast, öffnet sich die Blume anders, als wenn du jeweils zwei gegenüberliegende Blütenblätter miteinander gefaltet hättest. Probiere es aus und experimentiere mit der Reihenfolge der Falten. Untersuche auch, wie sich verschiedene Papiersorten verhalten oder beobachte, was geschieht, wenn du die Form der Blume veränderst.

Das schönste Ergebnis unseres Experimentes ist jedoch das Lächeln, das die Wunderblume auf unser Gesicht zaubert. Mit dieser Wunderblume kannst du jemandem den Tag erhellen.

Quelle
lapappadolce.net

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen

Die Lehrmittel Perlen sind eine Plattform für hochwertige Lehrmittel, mit denen Sie Ihren Unterricht bereichern können. Die persönliche Mitgliedschaft bei den Perlen bietet jedoch einiges mehr als vergleichbare Portale, unter anderem die Perlen-Community. 

Die Lehrmittel Perlen sind nicht gratis und nicht billig... sie sind erstaunlich günstig!

 Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab.

Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Version. Sie sind mit D/A bezeichnet.
 
Alle Bildquellen der hier abgebildeten Seiten sind in den einzelnen Heften/Dateien nachgewiesen und
vorschriftsmässig mit den entsprechenden Lizenzen verlinkt.
Eine allgemeine Zusammenstellung aller von mir verwendeten Grafiken finden Sie hier.

Creative Commons Lizenzvertrag
Die auf dieser Webseite publizierten Werke sind lizenziert unter
einer Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz

 Webmastering
MCM-Swiss.net wir erstellen Ihren Webauftritt src=
Lehrmittelboutique logo

Besucherzähler

Heute 43

Gestern 678

Woche 721

Monat 721

Insgesamt 5026443

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online