Newsflash

Rechtschreibung

Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Versionen. Sie sind mit D/A bezeichnet.  

Wunderblume
Wir benötigen

Papier
Wachs- oder andere Farben
eine Schere
ein Schälchen
einen Esslöffel


Vorgehen

Zeichne deine Blume - am besten eignet sich eine Margerite oder eine Sonnenblume - male sie und schneide sie vorsichtig aus. Vor allem, wenn du Wachsmalfarben benutzt, darfst du die Blume nur auf der Vorderseite bemalen, da sonst das Papier kein Wasser mehr aufsaugen kann. In die Mitte kannst du eine "Geheime Botschaft" schreiben. Falte die Blütenblätter einzeln nach innen, wie du es im Video siehst. Lege die Blume dann mit den gefalteten Blütenblättern nach oben in ein Schälchen, in das du vorher einen Löffel Wasser gegeben hast, so dass die Blume im Schälchen schwimmt. Warte einen Augenblick.

Was geschieht?
Die Blume öffnet sich und enthüllt ihre geheime Botschaft.

Auf dem nächsten Video siehst du das genaue Vorgehen ...


Hintergrundwissen

Dieses einfache Experiment zeigt den Kapillareffekt. Das Papier saugt sofort Wasser auf und quillt auf. Dadurch öffnen sich die Blütenblätter der Wunderblume.
Kapillaren sind sehr dünne Röhrchen. In deinem Körper sind es zum Beispiel die Blutbahnen. Auch dünne Strohhalme sind Kapillaren.
Taucht man ein Glasröhrchen senkrecht in ein Wasserglas, steigt das Wasser in der engen Glasröhre etwas höher hinauf als das Wasser ausserhalb des Röhrchens im Trinkglas. Das liegt an der Oberflächenspannung des Wassers und daran, dass Glas oder Plastik das Wasser stärker anzieht.
Wenn du in ein Glas Wasser mehrere Trinkhalme von unterschiedlicher Dicke tauchst, stellst du fest: Je dünner das Röhrchen ist, umso höher steigt die Wasseroberfläche in seinem Inneren. Das ist der Kapillareffekt.

Was haben diese Trinkhalme mit unserer Wunderblume zu tun?
Wenn wir Papier unter einem Mikroskop petrachen, sehen wir, dass es keine kompakte Masse ist, sondern aus lauter kleinen Holzfibern besteht, die untereinander verflochten sind. Dadurch ist Papier erstaunlich stark und bietet eine sehr schöne Schreibfläche.
Zwischen diesen Fibern gibt es Hohlräume. Wenn nun das Papier mit dem Wasser in Berührung kommt, zieht die Kapillarität sofort das Wasser in diese dünnen Hohlräume, denn es wird von den Holzfibern genau so angezogen, wie von den Trinkhalmen. Dieser Effekt hilft den Bäumen und Pflanzen, Wasser aus ihren Wurzeln hoch hinauf zu ihren Blättern zu leiten.

Zurück zu unserer Wunderblume. Beim Falten des Papiers verdichten sich die Fibern im Inneren der Falte. Sobald das Wasser das Papier benetzt, steigt es in den Hohlräumen zwischen den Fibern auf und das Papier schwillt an.

Wenn du die Blütenblätter der Reihe nach rundum gefaltet hast, öffnet sich die Blume anders, als wenn du jeweils zwei gegenüberliegende Blütenblätter miteinander gefaltet hättest. Probiere es aus und experimentiere mit der Reihenfolge der Falten. Untersuche auch, wie sich verschiedene Papiersorten verhalten oder beobachte, was geschieht, wenn du die Form der Blume veränderst.

Das schönste Ergebnis unseres Experimentes ist jedoch das Lächeln, das die Wunderblume auf unser Gesicht zaubert. Mit dieser Wunderblume kannst du jemandem den Tag erhellen.

Quelle
lapappadolce.net

Kommentare

Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute47
Gestern930
Woche977
Monat16786
Besucher4799755

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Winter-Aktivitäten mit GEOlino
  • Escape the Room: Fasching (4./5. Kl.)


    Escape Fasching 4 5 T  Escape Fasching 4 5 1 Escape Fasching 4 5 2

    Gleiche Ausgangslage wie beim Spiel für die 2.-4. Klasse, doch mit angepassten Aufgaben.

    „Anstatt zur Faschingsparty, zu der ihr eingeladen seid, werdet ihr von einer geheimnisvollen Kutsche in ein unheimliches Haus gebracht und die Hexen, Räuber, Piraten sowie die mächtige Zauberin, die euch empfangen, sind nicht etwa eure Freunde, die sich für den Fasching verkleidet haben, sondern …“

    Zum Glück mag die Zauberin knifflige Rätsel und gibt den Kindern eine Chance, sich durch viele verschlossene Türen aus dem schrecklichen Haus zu befreien. Ob sie es schaffen?

    Wenn die Kinder alle Codes knacken und den letzten Umschlag erreichen, sind sie frei und können endlich richtig lustig Karneval feiern.

    Download:  Escape the Room: Fasching (4./5. Kl.)

  • Eiszapfen

    Schenken Sie sich 48 Sekunden und entspannen Sie sich...

  • Knacknuss 423


    Knack423

    Antworten bitte im Perlen-Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Wer sagt schon gerne Nein?


    Nein sagen

    Unsere spontane Reaktion auf eine Bitte ist doch meistens 'Ja'. Logisch, dass wir helfen wollen, wenn jemand uns braucht. Und ebenso klar ist doch, dass wir andere nicht enttäuschen wollen, wenn sie Erwartungen an uns haben.

    Oder fürchten wir insgeheim, ein Nein könnte unsere Beziehung zur andern Person gefährden?

    Überlegen wir uns, was das 'Nicht-Nein-Sagen' bedeuten könnte:

  • Who is the Artist?


    Whoistheartist

    Who is the Artist? ist ein interessantes Quiz, bei dem Sie Ihr kulturelles Wissen über Malerei testen können. In einer Reihe von berühmten Kunstwerken gilt es jeweils aus fünf Vorschlägen den richtigen Maler herauszufinden.
    Klickt man auf einen falschen Künstler, werden die Namen neu gemsischt und ergänzt, so dass die Aufgabe anspruchsvoll bleibt.
    Wenn Sie das Bild richtig zuordnen, können Sie mit einem Klick weitere Informationen über den Künstler und das Kunstwerk nachlesen.

    Mit den  Kunstreise-Heften der Perlen bringen Sie Ihren Schülerinnen und Schülern im Unterricht auf vergnügliche Weise berühmte Künstler und ihre Werke näher.

  • Escape the Room: Fasching (2.-4. Kl.)


    Escape Fasching 2 4 T  Escape Fasching 2 4 1 Escape Fasching 2 4 2

    „Anstatt zur Faschingsparty, zu der ihr eingeladen seid, werdet ihr von einer geheimnisvollen Kutsche in ein unheimliches Haus gebracht und die Hexen, Räuber, Piraten sowie die mächtige Zauberin, die euch empfangen, sind nicht etwa eure Freunde, die sich für den Fasching verkleidet haben, sondern …“

    Zum Glück mag die Zauberin knifflige Rätsel und gibt den Kindern eine Chance, sich durch viele verschlossene Türen aus dem schrecklichen Haus zu befreien. Ob sie es schaffen?

    Je öfter Sie das Spiel in Ihrer Klasse einsetzen, umso leichter wird die Vorbereitung, denn die Escape-the-Room-Spiele bei den Lehrmittel Perlen sind nach dem gleichen Muster aufgebaut. Die benötigten Materialien können hier ausgedruckt und nach genauer Anleitung in Couverts verteilt werden. Sie werden im Klassenzimmer oder einem anderen Raum versteckt, die Schüler bewegen sich und suchen die richtigen Umschläge. Um weiterzukommen, müssen sie Codes knacken und Fragen beantworten.

    So werden sie mit immer neuen Hinweisen und Aufgaben durch das ganze Spiel geführt, bis der letzte Umschlag erreicht ist und die Kinder frei sind, um endlich richtig lustig Karneval zu feiern.

    Download:  Escape the Room: Fasching (2.-4. Kl.)

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies sowie Google Analytics. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung und verstehe, dass diese Seite Cookies sowie Google Analytics einsetzt. .
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk