Newsflash

Rechtschreibung

Die Rechtschreibung nach Duden weicht in der Schweiz teilweise von den Regeln in Deutschland und Österreich ab. Sie finden deshalb viele Lehrmittel zusätzlich als überarbeitete Versionen. Sie sind mit D/A bezeichnet.  

Weihnachtsmann

 
Der Weihnachtsmann füllt seinen letzten Sack - doch ein Geschenk ist unauffindbar. Einer der Wichtel hat ihm einen Streich gespielt und das Paket versteckt. Welcher der vier Wichtel könnte es gewesen sein: einer der beiden Brüder Gelb und Grün? Violett "der Listige"? oder Rot "der Fuchs"?

Knacknuss029_Weihnachten

Kommentare

avatar lifewebschule
0
 
 
Schönen "Guten Morgen!" Ich denke, er ist Gelb.
avatar lemibou
0
 
 
Guten Morgen, lifewebschule

Gemäss Spielregeln braucht es eine Erklärung zur Lösung. Heute muss ich nun darauf bestehen, da nur vier Antworten möglich sind. Andernfalls könnte jemand ja alle vier Farben ausprobieren.

Bitte erkläre also kurz, weshalb du denkst, dass es Gelb sein könnte.

LG lemibou
avatar lifewebschule
0
 
 
Grün und Violett können es nicht sein, weil wenn Grün lügt,dann war er es, aber das Gleiche sagt Violett.
Rot sagt die Wahrheit, weil einer spielt den Streich, so kann es nur Gelb sein.
Hoffentlich konnte ich es gut begründen:
avatar lemibou
0
 
 
Violett und Grün behaupten zwar dasselbe und das bedeutet, dass keiner von beiden lügt. Das heisst jedoch nicht, dass er nicht der Täter sein kann.

Gelb war es nicht, denn wenn er das Paket hätte, hätte ja keiner der Wichtel gelogen.
avatar lifewebschule
0
 
 
Ja, ich schon wieder!Ich hab wieder nicht auf die Frage geantwortet! Wie die Kinder! Ich meinte, dass Gelb lügt! Schade...
avatar lemibou
0
 
 
Nur nicht aufgeben, lifewebschule! Versuche es doch einfach nochmals.
avatar lifewebschule
0
 
 
Nach meiner Zeichnung nach, sieht es so aus: Rot lügt nicht, weil einer spielt den Streich..
wenn Gelb lügt, dann war es Rot .
wenn Grün nicht lügt, dann war er es nicht, aber wenn er lügt, dann war er es.
wenn Violett nicht lügt, dann hat Grün nicht das Paket, wenn er lügt, dann hat Grün es.
Ich bin im Teufelskreis, komme nicht raus! Darum denke ich, dass Rot das Paket hat, weil Gelb lügt!
avatar lemibou
0
 
 
Wenn Gelb lügt, dann wäre in deinem Fall auch die Aussage von Rot gelogen, der sagt, es sei einer der Brüder gewesen.

Offenbar eine recht knackige Knacknuss...
avatar lifewebschule
0
 
 
Ich verabschiede mich, muss leider aufgeben. Wir fahren zu Verwandten.Schönen Tag! Das Rätsel stelle ich heute der Familie!
avatar lemibou
0
 
 
Vielen Dank fürs Mitmachen. Ich wünsche dir einen schönen Weihnachtstag.

LG lemibou
avatar missqu
0
 
 
Ich würde sagen violett hat gelogen
avatar missqu
0
 
 
Grün sagt dann zwar er war es nicht, hat das Paket aber trotzdem.
avatar missqu
0
 
 
Ha, Violett wars und hat das Paket an grün weitergegeben
avatar lemibou
0
 
 
Guten Morgen, missqu

Bitte mit einer kurzen Erklärung, die ja jetzt nicht mehr so schwer ist.

LG lemibou
avatar missqu
0
 
 
Violett sagt "grün hat das Paket nicht" und lügt. Grün sagt ja nur "ich war es nicht". Der vioeltte hat es aber bei ihm versteckt.
avatar lemibou
0
 
 
Also, nochmals ganz von vorn: Es wurde kein Paket weitergegeben oder versteckt.

@missqu, jetzt weiss ich gar nicht mehr, welches deine endgültige Lösung/Meinung ist. Bitte schreibe nochmals auf,

1. Wer der Täter war und 2. Wer gelogen hat.
avatar missqu
0
 
 
Täter: Violett
Lügen: rot
avatar missqu
0
 
 
Violett ist nämlich nicht einer der beiden Brüder gelb und grün. Nur zwei der Wichtel sind Brüder.
avatar Riccarda
0
 
 
Wirklich verzwickt!
Meine Überlegung ist folgendermassen:
Laut Text sind nur Gelb und Grün Brüder. Rot lügt, weil es keiner der Brüder war. Es war Violett.
So sind alle Aussagen richtig, ausser eben die von Rot.

Frohe Festtage und liebe Grüsse
Riccarda
avatar lemibou
0
 
 
Bravo!

Diesmal stimmen die Lösungen. missqu war 2 Minuten schneller.

Euch beiden vielen Dank fürs Mitraten - die 10 Nüsse gehen an missqu.

LG und einen schönen Weihnachtstag wünscht
lemibou
avatar missqu
0
 
 
oh man, mein Kopf raucht. Und das an Weihnachten.

Liebe Grüße und feier noch schön

missqu
avatar missqu
0
 
 
Hi, ich hätte noch eine Frage!! Unten steht ich hätte 60 Knacknüsse, die hatte ich schon bei Aufgabe 24 ... Kannst du noch mal nachschauen bitte??

Gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz liebe Grüße und bis nächsten Samstag
avatar lemibou
0
 
 
Sorry, missqu, du hast natürlich recht - ich hab's jetzt geändert.

Bin gespannt, ob du am nächsten Samstag an die Spitze rücken wirst :-)

LG lemibou
avatar lifewebschule
0
 
 
Schönen guten Abend! Meine Familie "arbeitete" den ganzen Nachmittag!
Es war richtig lustig, wie Lehrer und Juristen die Lösungen gesucht haben!
avatar lemibou
0
 
 
Und? - Habt ihr gemeinsam die richtige Lösung gefunden?
avatar lifewebschule
0
 
 
Ja, aber ich hab' auch die anderen Aufgaben übersetzt, sie waren sehr fleissig.
Leider hab' ich die Aufgabe heute nicht korrekt gelesen.Ich merkte erst am Nachmittag, dass ich den Text nur im Rahmen gelesen habe, so konnte ich "mit Brüder" nichts anfangen.Die Information fehlte mir! Leider!
Schönen Abend
Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht im Gästebuch.

Besucherzähler

Heute357
Gestern1288
Woche14054
Monat52809
Besucher4069267

Besuchen Sie auch die LehrmittelPerlen!

Lehrmittelperlen.net | Hauptseite
  • Die Sonne


    Sonne T Sonne 1 Sonne 2

    Ohne Sonne gäbe es kein Leben auf der Erde. Mit dieser Kartei lernen unsere Schülerinnen und Schüler (ca. 3. bis 6. Klasse) den so weit entfernten und doch ständig präsenten Stern besser kennen. Sie informieren sich über die Lage, die enormen Ausmasse, den Aufbau und die Eigenschaften der Sonne.

    Mit den zehn Fragekarten werden die Informationen vertieft.

    Im Glossar werden neue Wörter kurz erklärt und danach im gemeinsamen Klassenspiel „Ich habe ... wer hat?“ eingeprägt.

    Download: Die Sonne

  • Knacknuss 333


    Knack333

    Antworten bitte im Kommentar. Für die erste richtige Lösung gibt es 10 Nüsse und für 100 Nüsse einen Preis zu gewinnen. Pro Person ist nur eine Antwort erlaubt. Viel Glück!

  • Das Mäuschen


    mouse 1708452 960 720

    In einer eisigen Nacht fand ein buddhistischer Lama an einer Türschwelle ein Mäuschen, das starr und halbtot vor Kälte war. Der Lama hob das Mäuschen auf, päppelte es auf und bat es, ihm Gesellschaft zu leisten. Von diesem Augenblick an, war das Leben des Mäuschen sehr angenehm. Doch trotz allem schien das Tierchen nicht glücklich zu sein. Der Lama fragte besorgt: „Was hast du denn, kleiner Freund?“

    „Du bist sehr gut zu mir. Und alles in deinem Haus ist sehr gut mit mir. Aber da ist die Katze ...“

    Der Lama lächelte. Er hatte nicht an die Hauskatze gedacht, ein Tier, das zu weise und zu gut genährt war, um sich auf Mäusejagd herabzulassen.

    Der Lama rief: „Aber dieser schöne Kater will dir bestimmt nichts Böses, lieber Freund! Niemals würde er einem Mäuschen etwas antun! Du hast nichts zu befürchten, das versichere ich dir.“

    „Ich glaube dir ja, aber er ist stärker als ich“, wimmerte das Mäuschen. Ich fürchte mich sehr vor der Katze. Deine Macht ist gross. Verwandle mich in eine Katze! So habe ich keine Angst mehr vor diesem schrecklichen Biest.“

    Der Lama schüttelte den Kopf. Es schien ihm keine gute Idee ... Aber das Mäuschen flehte ihn an, also sagte er: „Dein Wunsch sei dir erfüllt, kleiner Freund.“ Und augenblicklich verwandelte sich das Mäuschen in eine dicke Katze.

    Als die Nacht verging und der Tag anbrach, trat eine ansehnliche Katze aus der Kammer des Lama. Doch sobald sie die Hauskatze sah, machte die Mäuschen-Katze rechtsumkehrt und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama, wo sie sich unter dem Bett verkroch.

    „Was ist denn passiert, kleiner Freund?“, fragte der Lama überrascht. „Du hast doch nicht etwa immer noch Angst vor der Katze?“

    Die Mäuschen-Katze schämte sich sehr und flehte: „Bitte verwandle mich in einen Hund, in einen grossen Hund mit scharfen Reisszähnen, der laut bellt ...“

    „Wenn du das wünschst, dann tue ich dir den Gefallen und so sei es!“

    Als der Tag verging und man die Öllampen anzündete, schritt ein grosser schwarzer Hund aus der Kammer des Lama. Der Hund ging bis zur Haustüre und begegnete der Katze, die aus der Küche trat. Die Katze kippte fast um vor Schreck beim Anblick des Hundes. Doch der Hund hatte noch mehr Angst. Er winselte kläglich und rannte Schutz suchend in die Kammer des Lama. Der Weise betrachtete den zitternden Hund und sagte: „Was ist denn passiert, kleiner Freund? Bist du einem anderen Hund begegnet?“

    Der Mäuschen-Hund schämte sich zu Tode. Er bat: „Verwandle mich in einen Tiger, bitte, in einen mächtigen, fürchterlichen Tiger!“

    Der Lama erfüllte ihm den Wunsch und am nächsten Tag trat ein gewaltiger Tiger mit wilden Augen aus der Kammer des Lama. Der Tiger streifte durch das ganze Haus und erschreckte alle, dann trat er in den Garten und begegnete der Katze, die aus der Küche kam. Sobald sie den Tiger erblickte, machte die Katze zu Tode erschrocken einen Sprung, kletterte auf einen Baum, schloss die Augen und sagte: „Ich bin eine tote Katze!“

    Doch der Tiger miaute kläglich, als er die Katze sah, und flüchtete noch schneller als sie, um in einer Ecke der Kammer des Lama Schutz zu suchen.

    „Welchem entsetzlichen Tier bist du denn begegnet?“, fragte der Lama.

    „Ich ... ich fürchte mich ... vor ... der Katze!“, stammelte der Tiger, der noch immer zitterte.

    Der Lama platzte fast vor Lachen. „Jetzt verstehst du, kleiner Freund“, erklärte er. „Das Äussere ist nichts! Äusserlich hast du das schreckliche Aussehen eines Tigers, doch du fürchtest dich vor der Katze, weil dein Herz das eines Mäuschens geblieben ist.“

    Quelle: Bruno Ferrero, Qumran2
    Bild: Pixabay, Alexas_Foto

  • zum Muttertag: Quilling


    Muttertag Quilling

    Ein Blumenstrauß bei Lavoretti Creativi
    Glückwunschkarten bei Mamma Elisa
    Herzen zur Dekoration bei Pane, Amore e Creatività

  • Monikas Ich-Lapbook


    Ich Lapbook 1 Ich Lapbook 2

    Auch mit kleineren Schülern lassen sich spannende Projekte verwirklichen: Die Kinder aus Monikas Klasse hatten Spass und Freude, waren kreativ und befassten sich angeregt mit ihrem Lapbook (und mit sich selber). Die Ergebnisse sehen entsprechend hübsch aus.

     Ich Lapbook 4 Ich Lapbook 5 Ich Lapbook 3

    Monika stellt uns ihre Vorlagen, die sie dazu angefertigt hat, gerne zur Verfügung; Sie können sie in der Lehrmittel Boutique herunterladen und verwenden: Ich-Lapbook (auch für Nichtmitglieder).

    Ich Lapbook 8 Ich Lapbook 7 Ich Lapbook 6

  • Vom Korn zum Brot


    Korn Brot rot T Korn Brot rot 1 Korn Brot gruen 2

    Die Ampelhefte „Vom Korn zum Brot“ haben ein neues Layout bekommen.

    Inhaltlich bleiben die Themen unverändert:
    - Getreide und Brot - geschichtlich
    - die wichtigsten Getreidearten
    - ein langer Weg vom Korn zum Brot
    - Getreide ist gesund
    - Redewendungen rund ums Brot (Ampel Rot)
    - Gärung: ein chemischer Versuch (Ampel Rot)
    - Gedicht und Sprachübungen (Ampel Gelb)
    - Keimversuche mit Getreidekörnern (Ampel Gelb)
    - Wortkarten & Domino Getreidearten (Ampel Grün)
    - Wortkarten & Domino Geräte und Maschinen (Ampel Grün)
    - die Legende vom Brot (Ampel Grün)

    zum Download:
    einfache Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Grün
    mittlerer Schwierigkeitsgrad: Vom Korn zum Brot - Ampel Gelb
    anspruchsvolle Version: Vom Korn zum Brot - Ampel Rot

    Nicht neu, aber immer nett für Erstleser zum Thema: Die kleine rote Henne (auch in Silbenschrift)

    Brot Henne T Brot Henne 1 Brot Henne 2

    Ein Tipp für Nichtmitglieder: Alle vier Hefte Vom Korn zum Brot stehen auch kostenlos in der Lehrmittel Boutique zur Verfügung!

  • Pferde für die Unter- und die Mittelstufe


    Pferde MS T Pferde MS 1 Pferde MS 2

    Pferde üben auf Mädchen eine starke Anziehungskraft aus - ein Phänomen, das niemand so richtig erklären kann, das wir uns aber zunutze machen können, wenn wir das Thema in den Unterricht einbauen. Das Heft für die 3. bis 5. Klasse hat Monika Giuliani für die Lehrmittel Perlen geschrieben; es enthält Wissen über Pferde, sprachliche Übungen, Redewendungen, Informationen über Berufe rund ums Pferd sowie eine Fabel in Gedichtform. Es kann hier heruntergeladen werden: Pferde MS.

    Pferde US T Pferde US 1
    Pferde US 2 Pferde US 3

    Damit auch kleinere Mädchen (und Jungen) sich schön früh mit dem Thema auseinandersetzen können, habe ich ein kleines Heft für die 1. und 2. Klasse erstellt. Es enthält allerlei Wissenswertes über Pferde in einfacher Sprache. Zu jeder Textseite gibt es Verständnisfragen und Aufgaben. Download: Pferde US.

    Wer noch mehr wissen möchte und am Pferd als Haustier interessiert ist, findet bei den Haus- und Nutztieren das Heft Hauspferd, das sich als Ergänzung und Erweiterung besonders gut eignet.

    Bilder: Clipart.com | Hengst | Fohlen, trinkend